Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzeptes für die Grundschule

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Günter Krauthausen (1994): Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzeptes für die Grundschule. Dissertation, Technische Universität Dortmund.
Begutachtet durch Renate Schulz-Zander und Erich Christian Wittmann.

Zusammenfassung

Simulations-Software »Pendel« (Modellierung des Newton-Pendels (mit normalerweise 5 Impulskugeln) für eine beliebige Anzahl von 1-10 Kugeln. Diese Software wurde für die Erforschung von arithmetischen Vorkenntnissen von Schulanfängern eingesetzt. Das Programm ist nicht als kommerzielles Produkt erhältlich.

Auszeichnungen

Schlagworte

Kontext

Literatur

Krauthausen, G. (1994). Arithmetische Fähigkeiten von Schulanfängern: Eine Computersimulation als Forschungsinstrument und als Baustein eines Softwarekonzeptes für die Grundschule. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag

Krauthausen, G. (1995). »A pendulum is to swing« - Ein Beitrag zu einem »anderen« Software-Design für die Grundschule. Journal für Mathematik-Didaktik, H. 3/4, S. 263-298

Krauthausen, G. (1994). Kognitives Werkzeug »Computer« - Ein Simulationsprogramm als Beispiel eines alternativen Software-Konzeptes für die Grundschule. Computer und Unterricht, H. 15, S. 60-63

Links

Diskussion