Christina M. Krause

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MathEducPublikationen
in MathEduc

Dr. rer. nat. Christina M. Krause.* 14.05.1983.
Postdoc. Universität Duisburg-Essen.
Eigene Homepage: https://www.uni-due.de/didmath/ag_buechter/kontakt_krause.php.
Dissertation: The mathematics in our hands: How gestures contribute to constructing mathematical knowledge.
E-Mail


Kurzvita

Veröffentlichungen

  • Sabena, C., Krause, C. M., & Maffia, A. (2016). L'analisi semiotica in ottica multimodale: dalla costruzione di un quadro teorico al networking con altre teorie. Bericht für die italienische Tagung “XXXIII Seminario di Ricerca in Didattica della Matematica“, online unter http://www.airdm.org/doc/SemNaz2016_RELAZIONE.pdf (zuletzt aufgerufen am 31.01.2016)
  • Krause, C. M. (2015, im Druck). Gestures as part of discourse in reasoning situations: Introducing two epistemic functions of gestures. In K. Krainer & N. Vondrová (Hrsg.), Proceedings of the 9th Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 9 in Prague 2015), Prague, CZ: ERME.

Forschungsinteressen

  • Gesten, Embodiment und Multimodalität beim Lernen von Mathematik
  • Metaphorik in der Mathematik
  • Konstruktion mathematischen Wissens
  • sprachliche Aspekte des Mathematiklernens

Projekte

  • DeafMath: Zur Mathematik Gehörloser – Schwierigkeiten und Chancen (Vorstudie gefördert vom Science Support Center der Universität Essen im "Programm zur Förderung des exzellenten wisschenschaftlichen Nachwuchses") (Projektverantwortliche)
  • Epistemic processes from a semiotic point of view – On the role of signs in the construction of mathematical knowledge in Kooperation mit der Universität Turin (gefördert von der Zentralen Forschungsförderung der Universität Bremen), PI: Angelika Bikner-Ahsbahs → abgeschlossen

Mitgliedschaften