Hans Humenberger

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MadipediaBegutachtete
Dissertationen
MadipediaBetreute
Dissertationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Univ.-Prof. Mag. Dr. Hans Humenberger.* 12. Oktober 1963.
Professor für Mathematik mit besonderer Berücksichtigung der Didaktik der Mathematik und Informatik. Universität Wien.
Eigene Homepage: http://plone.mat.univie.ac.at/Members/humenberger.
Dissertation: Fundamentale Ideen der Angewandten Mathematik und ihre Umsetzung im Unterricht.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 146083 


Kurzvita

  • 1982 Matura am BRG Rohrbach (O.Ö., mit Auszeichnung)
  • 1982 – 1983 Präsenzdienst
  • 1983 – 1988 Studium: Lehramt Mathematik/Leibeserziehung an der Universität Wien
  • 1988 Diplomprüfung (mit Auszeichnung) - Thema der Diplomarbeit: Angewandte Mathematik in der Ausbildung für Lehramtskandidaten
  • 1988 Sponsion zum Magister der Naturwissenschaften
  • 1988 – 1989 Probejahr am Piaristengymnasium, 1080 Wien
  • 1988 – 2000 Schuldienst an verschiedenen Wiener Gymnasien (meist halbbeschäftigt), insbesondere pGORG 23 (St. Ursula)
  • 1993 Rigorosum (mit Auszeichnung) - Thema der Dissertation: Fundamentale Ideen der Angewandten Mathematik und ihre Umsetzung im Unterricht
  • 1993 Promotion zum „Doktor der Naturwissenschaften“
  • 1994 – 1996 Forschungsprojekt Anwendungsorientierung im Mathematikunterricht, Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
  • 1994 – 2000 Assistent und Projekttätigkeit an der Universität für Bodenkultur (meist halbbeschäftigt)
  • 1998 Habilitation für das Fach „Didaktik der Mathematik“ an der Formal- und Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
  • 2000 – 2005 Oberassistent am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts, Fachbereich Mathematik, Universität Dortmund
  • SS 2004 Vertretungsprofessur an der Universität Duisburg-Essen
  • Aug 2005-2010 Vertragsprofessur für „Mathematik mit besonderer Berücksichtigung der Didaktik der Mathematik und Informatik“ an der Fakultät für Mathematik der Universität Wien
  • Ab Dezember 2010 Unbefristete Universitätsprofessur für „Mathematik mit besonderer Berücksichtigung der Didaktik der Mathematik und Informatik“ an der Fakultät für Mathematik der Universität Wien

Veröffentlichungen

http://plone.mat.univie.ac.at/Members/humenberger/publikationen

Arbeitsgebiete

1) Didaktik der Mathematik, speziell:

  • Mathematik als Prozess
  • realitätsbezogener Mathematikunterricht („Anwendungsorientierung“)
  • Problemlösen (Heuristik)


2) Elementarmathematik


Projekte

Mitgliedschaften

  • ÖMG (Österreichische Mathematische Gesellschaft) und Didaktikkommission (Vorsitzender) der ÖMG
  • Redaktionskomitee der Zeitschrift „Internationale Mathematische Nachrichten“