JMD - Journal für Mathematikdidaktik/2000

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Abhandlungen

“Simple” Rules and General Rules in Some High School Students' Mistakes.
Heft 2, S. 124-138
Das Prinzip der Komparation im Rahmen der Interpretativen Unterrichtsforschung in der Mathematikdidaktik.
Heft 3/4, S. 191-224
Two Types of Mathematical Knowledge and Their Relation.
Heft 2, S. 139-157
Zusammenhänge zwischen verschiedenen Fehlerstrategien in der Bruchrechnung. Empirische Erhebung über 244 SchülerInnen der Klassen sieben von Gymnasien.
Heft 3/4, S. 257-277
Dynamische Geometrie-Software als integraler Bestandteil des Lern- und Lehrarrangements.
Heft 2, S. 79-100
Visualisierung, Bild und Metapher. Die vermittelnde Tätigkeit der Visualisierung beim Lernen von Mathematik.
Heft 3/4, S. 278-300
Internationale Vergleichsuntersuchungen im Mathematikunterricht - eine Auseinandersetzung mit ihren Möglichkeiten und Grenzen.
Heft 3/4, S. 169-190
Eine Analyse der Aussagen und Interpretationen von TIMSS unter Betonung methodologischer Aspekte.
Heft 1, S. 3-27
Euklidische und nicht-euklidische Geometrie in Cinderella.
Heft 3/4, S. 301-322
Geometrie in der Sekundarstufe II.
Heft 1, S. 50-66
Vorgehensweisen von Grundschüler(inne)n bei Aufgaben zur Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 1000.
Heft 3/4, S. 225-256
Mathematische Bedeutung als eine soziale Konstruktion - Grundzüge der epistemologisch orientierten mathematischen Interaktionsforschung.
Heft 1, S. 28-49
Understanding of the Logic of Hypothesis Testing Amongst University Students.
Heft 2, S. 101-123

Diskussionsbeiträge

Wieviel Mathematik brauchen Grundschullehrerinnen und -lehrer? (irrtümlich unter dem Titel: Sokratische Gespräche als Lehr- und Forschungsmethode im Fach Mathematik)
Heft 2, S. 163-165

Dissertationen, Habilitationen

Computeralgebra - Neue Perspektive im Mathematikunterricht.
Heft 1, S. 67-68
Sokratische Gespräche als Lehr- und Forschungsmethode im Fach Mathematik.
Heft 2, S. 159-160
Eine empirische Theorie des Zahlbegriffs.
Heft 1, S. 69-71
Foundations of Dynamic Geometrie.
Heft 2, S. 161-162
Erziehung zum funktionalen Denken.
Heft 3/4, S. 324-325
Mathematik als Werkzeug zur Wissensrepräsentation.
Heft 1, S. 72-74
Lösungsverhalten von Schülerinnen und Schülern bei einfachen linearen Gleichungen. Eine empirische Untersuchung im 9. Schuljahr und eine Entwicklung eines kategoriellen Computerdiagnosesystems.
Heft 3/4, S. 328-330
Eigenständiges Problemlösen. Zum Umgang mit Schwierigkeiten beim individuellen und paarweisen Lösen mathematischer Problemgeschichten - Theoretische Analyse und empirische Erkundungen.
Heft 3/4, S. 326-327