Markus Helmerich

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


MathEducPublikationen
in MathEduc

Dr. Markus Helmerich.* 1973.
Lehrkraft für besondere Aufgaben. Universität Siegen.
Eigene Homepage: http://www.uni-siegen.de/fb6/didaktik/personen/markus-helmerich/?lang=de.
Dissertation: Liniendiagramme in der Wissenskommunikation -- Eine mathematisch-didaktische Untersuchung.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 135169 


Kurzvita

  • 10/2012 - 09/2014 Vertretungsprofessur (W3) für Didaktik der Mathematik an der Universität Siegen mit kommissarischer Leitung der Abteilung für Didaktik der Mathematik
  • 03/2014 Ernennung zum Oberstudienrat im Hochschuldienst an der Universität Siegen
  • 10/2010 - 02/2011 Vertretungsprofessur (W2) für Didaktik der Mathematik an der Universität zu Köln
  • seit 04/2009 Lehrkraft für besondere Aufgaben (Studienrat im Hochschuldienst) am Fachbereich Mathematik der Universität Siegen
  • 10/2008 Promotion zum Dr. rer. nat. am Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt über "Liniendiagramme in der Wissenskommunikation - Eine mathematisch-didaktische Untersuchung"
  • 07/2005 - 05/2009 Geschäftsführer des Ernst-Schröder-Zentrums für Begriffliche Wissensverarbeitung e.V.
  • 12/2004 - 03/2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Mathematik der TU Darmstadt in der Arbeitsgruppe "Logik" sowie in der Studienberatung Mathematik
  • 05/2002 - 11/2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Zentralen Studienberatung der Universität Frankfurt
  • 1998 - 2002 Studium des Lehramts für Gymnasien mit den Fächern Mathematik und Erdkunde (Geographie) und dem Wahlpflichtfach Soziologie an der TU Darmstadt
  • 1996 - 1997 Studium der Mathematik, Geographie und Pädagogik an der University of New South Wales in Sydney/Australien
  • 1993 - 2002 Diplom-Studium der Mathematik mit Wahlpflichfach Geographie an der TU Darmstadt
  • 1992 Abitur am Friedrich Dessauer Gymnasium in Aschaffenburg
  • 1973 geboren in Aschaffenburg

Arbeitsgebiete

  • Didaktik der Mathematik - Schwerpunkt Primarstufe
  • Wirksamkeit von Lehrer(innen)bildung und Akzeptanzmodelle
  • Bildungskonzepte für die Lehrer(innen)bildung
  • Vorstellungsaufbau und Vorstellungsveränderungen im Lehren und Lernen von Mathematik
  • Didaktik der Stochastik in der Grundschule
  • Allgemeine Mathematik - Mathematik für die Allgemeinheit
  • Begriffliche Wissensverarbeitung
  • Visualisierung von Information und Wissen
  • Formale Begriffsanalyse

Publikationen

  • Mitherausgeber eines Lehrwerkes für Klasse 3/4 im Duden-Paetec-Verlag ("Spürnasen Mathematik", erscheint Frühjahr 2013)
  • Spannungsfelder der Mathematikdidaktik in der Lehrer(innen)bildung. Beiträge zum Mathematikunterricht 2012.
  • Fachmathematische Aspekte eines Bildungrahmens für die Mathematiklehrer(innen)bildung. In: Haug, R.; Holzäpfel, L. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2011. WTM-Verlag Stein, Münster 2011.
  • Mathematik verstehen. Mitherausgeber des Bandes zu philosphischen und didaktischen Perpektiven auf Mathematik verstehen. Vieweg-Teubner, Wiesbaden 2010.
  • Liniendiagramme in der Wissenskommunikation - Eine mathematisch-didaktische Untersuchung. Dissertationsschrift an der TU Darmstadt. Vieweg-Teubner, Wiesbaden 2011.


Mitgliedschaften