Sigrid Blömeke

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


MadipediaBetreute
Dissertationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof.Dr. Sigrid Blömeke.
Universitätsprofessorin für Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung. Humboldt-Universität zu Berlin.
Eigene Homepage: http://www.erziehungswissenschaften.hu-berlin.de/institut/abteilungen/didaktik/mitarb/bloemeke.
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 193469 


Kurzvita

Beruflicher Werdegang

  • 02.1983 - 06.1986 Freie Mitarbeiterin verschiedener Tages- und Stadtzeitungen
  • 07.1986 - 09.1989 Jugendbildungsreferentin der Demokratischen Initiative e.V.
  • 10.1989 - 12.1993 Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft im Fach Erziehungswissenschaft der Universität Paderborn
  • 01.1994 - 08.1994 Pädagogische Mitarbeiterin der Demokratischen Initiative e.V.08.
  • 1994 - 08.1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Heinz Nixdorf MuseumsForum
  • 08.1995 - 09.2001 Geschäftsführende Leiterin des Lehrerausbildungszentrums der Universität Paderborn (PLAZ)
  • 10.2001 - 03.2002 Vertretung der C3-Professur für Schulpädagogik an der Universität Paderborn
  • 04.2002 - 09.2002 Universitätsprofessorin für Medienpädagogik mit dem Schwerpunkt Neue Medien an der Universität Hamburg
  • seit 01.10.2002 Universitätsprofessorin für Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin (Beurlaubung vom 01.09.2007 bis 31.08.2009)
  • 09.2007 - 08.2009 Forschungsprofessorin für Kompetenzmessung bei Mathematiklehrkräften an der Michigan State University (USA)

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 10.1985 - 11.1991 Studium der Fächer Geschichte, Sozialwissenschaften, Psychologie und Erziehungswissenschaft Abschluss: Erste Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II
  • 07.1996 - 09.1999 Arbeit an einer Dissertation über die Geschichte der Volksschullehrerausbildung nach 1945 Abschluss: Promotion zum Dr. phil.
  • 03.1999 - 09.2001 Arbeit an einer Habilitationsschrift zum Kompetenzerwerb in der universitären Lehrerausbildung Abschluss: Verleihung der Venia legendi für das Fach Erziehungswissenschaft und Ernennung zur Privatdozentin
  • 07.2001 Verleihung des mit 40.000,- DM dotierten Forschungspreises „Universität der Informationsgesellschaft“ für das Projekt „Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrern beim Einsatz neuer Medien im Unterricht“
  • 28.03.2002 Ruf an die Universität Hamburg auf eine C3-Professur für Medienpädagogik mit dem Schwerpunkt Neue Medien
  • 07.09.2002 Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine C4-Professur für Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung
  • 10.12.2006 Angebot einer Forschungsprofessur für Kompetenzmessung bei Mathematiklehrkräften an der Michigan State University (USA) für 2007 bis 2009
  • 2009 - Direktorin des Interdisciplinary Centre of Educational Research, Berlin
  • 2010 - Mitglied des Akademischen Rates der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2011 Mitglied der Arbeitsgruppe “Excellence initiative”, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2011 - 2015 National research coordinator KoKoHs (BMBF funding initiative)

Veröffentlichungen

Ausgewählte Publikationen

  • Blömeke, S.: Ausbildungs- und Berufserfolg im Lehramtsstudium im Vergleich zum Diplomstudium. Zur prognostischen Validität kognitiver und psycho-motivationaler Aus- wahlkriterien. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 12 (1) (2009), 82–110.
  • Blömeke, S.; Suhl, U.; Kaiser, G.; Felbrich, A.; Schmotz, Ch.: Lerngelegenheiten und Kompetenzerwerb angehender Mathematiklehrkräfte im internationalen Vergleich. Un- terrichtswissenschaft, 38 (1) (2010), 29–50.
  • Schmidt, W. H., Blömeke, S.; Tatto, M. T.: Teacher Education Matters. A Study of The Mathematics Teacher Preparation from Six Countries. Teacher College Press, New York 2011.
  • Blömeke, S.; Houang, R.; Suhl, U.: TEDS-M: Diagnosing specific strengths and weak- nesses of teacher education by using different approaches to modeling multidimen- sionality. IERI Monograph Series 2011, in press.
  • Blömeke, S.; Suhl, U.; Kaiser, G.: Teacher education effectiveness: Quality and equity of future primary teachers’ mathematics and mathematics pedagogical content knowl- edge. Journal of Teacher Education (2011), in press.
  • Blömeke, S.; König, J.: Zum Zusammenhang von Ausbildungsformen, -inhalten und -methoden mit dem erworbenen pädagogischen Professionswissen von Grundschul- lehrkräften. Zeitschrift für Grundschulpädagogik (2011), in press.Dagmar Bönig

Die vollständige Liste der Publikationen finden Sie auf der Homepage

Arbeitsgebiete

  • Evaluation und Leistungsmessung (qualitative und quantitative Methoden)
speziell:
  • Kompetenzmessung
  • Internationaler Vergleich der Lehrerausbildung
  • Empirische Lehr-Lernforschung (qualitative und quantitative Methoden)
speziell:
  • Lehren und Lernen mit neuen Medien
  • Interventionen zur Veränderung von Lehrerhandeln
  • Schulpädagogik und Systematische Didaktik
speziell:
  • handlungsorientierte DidaktikReform der Lehrerausbildung
  • Umgang mit Heterogenität
  • Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
speziell:
  • Biographieforschung in Bezug auf Lehrpersonen

Projekte

  • seit 2010 TEDS-FU – Längsschnittliches Follow Up zu TEDS-M DFG
  • seit 2010 Kompetenzmessung im tertiären Bildungssektor BMBF
  • seit 2008 Teacher Education and Development (TEDS-LT) BMBF im Rahmen des Programm „Empirische Bildungsforschung“
  • seit 2008 Evaluation innovativer Ansätze der Mathematiklehrerausbildung Telekom Stiftung
  • 2009 - 2010 Verlängerung von TEDS-MDFG
  • 2006 - 2008 TEDS-M - IEA-Studie zum Kompetenzerwerb in der Lehrerausbildung, DFG
  • seit 2006 Überzeugungen von Lehramtsabsolventen im internationalen Vergleich, Doktoranden am Lehrstuhlseit
  • 2006 Lehrerausbildungssysteme im internationalen Vergleich, Doktoranden am Lehrstuhlseit
  • 2005 Neue Medien und Schrift im Deutschunterricht, Doktoranden am Lehrstuhl
  • 2004 - 2007 1000x1000 - Evaluation der Laptopschulen in NiedersachsenN21/ BMBF
  • 2004 - 2007 Learning to Teach MathematicsAvH-Stiftung
  • 2003 - 2011 Internationale Vergleichsstudie zur Wirksamkeit der Lehrerausbildung, NSF
  • seit 2003 Mehrebenenanalyse zum Einsatz neuer Medien im Unterricht, Habilitation am Lehrstuhl
  • 2003 - 2010 Schüler/innen aus sozial schwachen Familien oder mit Migrationshintergrund und ihr Medienhandeln, Doktoranden am Lehrstuhl
  • 2003 - 2010 Theoriegeleitete Entwicklung von Interventionen zur Veränderung von Lehrerhandeln beim Einsatz neuer Medien, Doktoranden am Lehrstuhl
  • 2002 - 2003 Medienpädagogische Kompetenz für Lehramtsstudierende und LehrerInnen (MekoLLi)E-Learning-Consortium Hamburg
  • 2001 - 2005 Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrernbeim Einsatz neuer Medien im Unterricht, DFG-Projekt (BIQUA)
  • 1998 - 2001 Kompetenzerwerb in der Lehrerausbildung –Theoretische und empirische Fundierung am Beispiel medienpädagogischer Kompetenz, Habilitation
  • 1997 - 2002 Forschungskolleg „Lehren und Lernen mit neuen Medien“ (2 empirische Projekte) Universität Paderborn
  • 1998 - 2002 Fallrekonstruktionen zur Differenz von Lernprozessenund instruktionalem Handeln Universität Paderborn
  • 1995 - 2001 BIG – Bildungswege in der Informationsgesellschaft, Bertelsmann Stiftung
  • 1995 - 2001 Evaluation der Lehrerausbildung, MSWF NRW
  • 1996 - 1999 Geschichte der Volksschullehrerausbildung, Dissertation
  • 1994 - 1995 Geschichte der Rechenmaschinen ab 1800, Heinz Nixdorf Museums Forum
  • 1989 - 1993 Geschichte der Vorläuferinstitutionen der Universität Paderborn (Ingenieurschulen, Wirtschaftsfachschulen,Lehrerausbildung, Fachhochschule)
  • von 1848 bis 1972 Universität Paderborn
  • 1990 - 1992 Biographie des Gymnasiallehrers und Pazifisten Josef Rüther von 1881 bis 1972, NRW-Stiftung für Kunst und Kultur
  • 1988 - 1989 Geschichte der Juden im Nationalsozialismus Demokratische Initiative

Mitgliedschaften