Silke Ruwisch

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


MadipediaBegutachtete
Dissertationen
MadipediaBetreute
Dissertationen
MadipediaPublikationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Dr. rer. nat. Silke Ruwisch.* 15. Februar 1964.
Professorin für Mathematik und ihre Didaktik. Leuphana-Universität Lüneburg.
Dissertation: Angewandte Multiplikation: Klassenfest, Puppenhaus und Kinderbowle. Eine qualitative empirische Studie zum Lösungsverhalten von Grundschulkindern beim Bearbeiten multiplikativer Sachsituationen.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 62529 


Kurzvita

Abschlüsse

  • Promotion: 1998 Dr. rer. nat. am Fachbereich Mathematik der Universität Gießen
  • Aufbaustudium: 1997 Abschlussprüfung in Grundlagen der Praktischen Informatik und Angewandten Mathematik an der Universität Gießen
  • Magister Artium: 1990 M.A. in Soziologie (Erziehungswissenschaften, Psychologie) an der Universität Gießen
  • Staatsexamen: 1989 Erstes Staatsexamen für Heil- und Sonderpädagogik (Praktisch Bildbaren- und Lernbehindertenpädagogik, Mathematik) an der Universität Gießen
  • Abitur: 1983 am Evangelisch Stiftischen Gymnasium Gütersloh

Ausbildung

  • 1995-1998: Promotionsstudium in Mathematikdidaktik am Fachbereich Mathematik der Universität Gießen
  • 1995-1997: Aufbaustudium Grundlagen der Praktischen Informatik und Angewandten Mathematik an der Universität Gießen
  • 1987-1990: Magisterstudium Soziologie, Erziehungswissenschaften, Psychologie an der Universität Gießen
  • 1984-1989: Studium der Heil- und Sonderpädagogik für das Lehramt an Sonderschulen an der Universität Gießen
  • 1974-1983: Ev. Stift. Gymnasium Gütersloh
  • 1970-1974: Grundschule Isselhorst

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2005: Professorin für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Lüneburg
  • WS 2004/2005: Vertretungsprofessorin für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Empirische Forschungsmethoden am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts der Universität Dortmund
  • WS 2002/2003: Vertretungsprofessorin für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I am Institut für Didaktik der Mathematik der Universität Gießen
  • 2000-2005: Wissenschaftliche Assistentin am Seminar für Mathematik und ihre Didaktik der Universität zu Köln
  • 1993-2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Mathematik der Universität Gießen
  • 1987-1993: Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft in Soziologie, im Landesforschungsschwerpunkt "Nationale und kulturelle Identität als Problem der europäischen Neuzeit" und im naturwissenschaftlichen Prüfungsamt an der Universität Gießen

Veröffentlichungen

Weitere Publikationen sind über den Button "Publikationen" einzusehen.

Monografien

  • Didaktik des Sachrechnens in der Grundschule. 2. völlig überarbeitete Neuauflage. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag 2010.

Konferenzbeiträge

  • (mit Marleen Heid und Dana Farina Weiher) Measurement estimation in primary school: Which answer is adequate? In: Beswick, K.., Muir, T., & Wells, J. (eds.). Proceedings of 39th Psychology of Mathematics Education conference, Vol. 4, pp. 113-120. Hobart (Australia) PME 2015
  • (mit Inga Niedermeyer) The influence of symmetric objects on spatial perspective-taking – An interview-study with young elementary school children. InIn C.Nicol, S. Oesterle, P. Liljedahl & D. Allan (eds.), Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36, Vol. 4, pp. 305-312. Vancouver, Canada: PME.
  • (mit Astrid Neumann) Written reasoning in primary school. In C.Nicol, S. Oesterle, P. Liljedahl & D. Allan (eds.), Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36, Vol. 5, pp. 73-80. Vancouver, Canada: PME 2014.
  • Reasoning in primary school? An analysis of 3rd grade German textbooks. In: Tso, T. Y. (ed.): Proceeding of the 36th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education: Opportunities to Learn in Mathematics Education. Vol. 4, p 267. Taipei (Taiwan) PME 2012.

Beiträge in Sammelbänden

  • (mit Torsten Fritzlar) Number pyramids as a mathematically rich learning environment for all students. In J. W. Lott & B. J. Ferrucci (eds.), Lessons Learned from Across the World – Prekindergarten - Grade 8 (pp. 33-41). Reston (VA): NCTM 2014.
  • Gute Aufgaben im Mathematikunterricht der Grundschule – Einführung. In S. Ruwisch & A. Peter-Koop (Hrsg.), Gute Aufgaben im Mathematikunterricht der Grundschule. 4. Auflage (S. 5-14). Offenburg: Mildenberger, 2008.

Zeitschriftenartikel in Grundschule Mathematik

  • Geometrie und Kunst – einander anziehende Gegensätze? 10, 36, 2013, 4-5.

Unterrichtsmaterialien mit Lehrerkommentar

  • zusammen mit Susanne Schaffrath: Zootiere in Zahlen. Mit Sachtexten Größenvorstellungen aufbauen. 60 Karteikarten, 80 Arbeitsblätter, 40 Folien, 16 Seiten Lehrerkommentar. Seelze: Friedrich 2012.

Arbeitsgebiete

Projekte

Mitgliedschaften