Werner Blum

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MadipediaBegutachtete
Dissertationen
MadipediaBetreute
Dissertationen
MadipediaPublikationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Dr. Werner Blum.* 1945.
Universität Kassel.
Eigene Homepage: http://www.uni-kassel.de/fb10/institute/mathematik/arbeitsgruppen/didaktik-der-mathematik/prof-dr-werner-blum.html.
Dissertation: Über Nichtarchimedische Banachalgebren.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 28708 


Kurzvita

Veröffentlichungen

Fachmathematische Publikationen

  • Werner Blum. (1974). Bemerkungen über elementare Funktionen in nichtarchimedischen Banachalgebren. In: Manuscripta mathematica, 12(4). (S. 329-338).
  • Werner Blum. (2015). Zur Konzeption der Bildungsstandards Mathematik für die Allgemeine Hochschulreife. In: W. Blum, S. Vogel, C. Drüke-Noe & A. Roppelt (Hrsg.), Bildungsstandards aktuell: Mathematik in der Sekundarstufe II. Braunschweig: Schroedel. (S. 16-30).
  • Werner Blum. (2015). Quality Teaching of Mathematical Modelling: What Do We Know, What Can We Do? In: S.J. Cho (Ed.), The Proceedings of the 12th International Congress on Mathematical Education - Intellectual and Attitudinal Challenges. New York: Springer. (S. 73-96).
  • Werner Blum, P. Galbraith & I. Christiansen (Hrsg., 2002). Mathematical Modelling (Papers from ICME-9) II. Teaching Mathematics and its Applications 21(2).
  • Werner Blum, S. Vogel, C. Drüke-Noe & A. Roppelt (Hrsg., 2015). Bildungsstandards aktuell: Mathematik in der Sekundarstufe II. Braunschweig: Schroedel.

Arbeitsgebiete

  • Empirische Untersuchungen zum Mathematikunterricht
  • Unterrichtliche Qualitätsentwicklung
    • Konzeptentwicklung für Unterrichtsqualität in Mathematik
    • Leitung des hessischen BLK-Modellversuchs SINUS Mathematik (1998-2003) und Mitarbeit bei SINUS-Nachfolge-Projekten (2003-2009)
    • Inhaltliche Federführung für die Aufgabenentwicklung zur Normierung und Illustration der Bildungsstandards Mathematik für die Sekundarstufe I, in Zusammenarbeit mit dem IQB Berlin
  • Nationale und internationale Vergleichsstudien zum Mathematikunterricht
    • Mitarbeit bei PISA auf nationaler und internationaler Ebene; Mitglied des deutschen PISA-Konsortiums 2003 und 2006 sowie der internationalen PISA Mathematics Expert Group 2003, 2006, 2009 und 2012; Schwerpunkt international: Schwierigkeitsaufklärung durch kompetenzbezogene Aufgabenanalysen
    • DFG-Projekt PALMA (2000 - 2008, mit Reinhard Pekrun, München, und Rudolf vom Hofe, Regensburg) zur Langzeitentwicklung mathematischer Leistungen und zugehöriger Kontextbedingungen bei Sekundarstufe I-Schülern
    • DFG-Projekt COACTIV (2002 - 2006, als PISA-Begleitprojekt, mit Jürgen Baumert, Berlin, und Michael Neubrand, Oldenburg) zum Professionswissen von Mathematiklehrern, mit Fortsetzungsstudie zur Konstruktvalidierung (seit 2006, mit Stefan Krauss, Kassel)
  • Analysen und Unterrichtsvorschläge zu Anwendungen und Modellbildung im Mathematikunterricht
    • Continuing Editor der Proceedings der International Conferences on the Teaching of Mathematical Modelling and Applications ( ICTMA )
    • Chair einer ICMI Study zu Applications & Modelling in Mathematics Education (2001-2006, Study Volume 2007)
  • Analysen, Unterrichtsvorschläge und -versuche zum Mathematikunterricht in allgemeiner und beruflicher Sekundarstufe II
    • Konzeptionen zum Analysisunterricht unter Einbezug von Rechnern
    • Konzeptionen zur Mathematik in beruflichen Schulen
  • Analysen, Konzept- und Beispielentwicklung zum Beweisen im Mathematikunterricht
    • Konzepte des präformalen bzw. realitätsbezogenen Beweisens

Mitgliedschaften