Holger Wuschke: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
Zeile 20: Zeile 20:
 
         {{abitur| 2009 |Friedland (i. Mecklenburg)}}   
 
         {{abitur| 2009 |Friedland (i. Mecklenburg)}}   
 
         {{studium|2010|2015|Lehramt Mathematik/Geschichte|Universität Leipzig|Master of Education}}
 
         {{studium|2010|2015|Lehramt Mathematik/Geschichte|Universität Leipzig|Master of Education}}
         {{wimi|2015|3=Universität Leipzig|position=Wissenschaftlicher Mitarbeiter |wo=Institution| bei=Silvia Schöneburg}}   
+
         {{wimi|2015|3=Universität Leipzig|position=Wissenschaftlicher Mitarbeiter |wo=Institution| bei=Silvia Schöneburg-Lehnert}}   
  
 
* 2016-2018 Gleichstellungsbeauftragter der Fakultät für Mathematik und Informatik
 
* 2016-2018 Gleichstellungsbeauftragter der Fakultät für Mathematik und Informatik
* seit 2018 Lehrer an der [http://www.nfg24.de/ neuen friedländer gesamtschule], Friedland (i. Mecklenburg)
+
* 2018-2019 Lehrer an der [http://www.nfg24.de/ neuen friedländer gesamtschule], Friedland (i. Mecklenburg)
 +
* seit 2019 Referendar an der [http://www.nfg24.de/ neuen friedländer gesamtschule], Friedland (i. Mecklenburg)
  
 
== Veröffentlichungen ==  
 
== Veröffentlichungen ==  

Version vom 30. Oktober 2019, 10:08 Uhr

MathEducPublikationen
in MathEduc

Holger Wuschke.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Universität Leipzig.
Eigene Homepage: http://www.math.uni-leipzig.de/~wuschke/.
Promotionsprojekt: Über die Entwicklung der Ziele und Inhalte des Mathematikunterrichts in der SBZ und frühen DDR (1945-1962) am Beispiel Sachsens (Promotionsprojekt).
E-Mail


Kurzvita

  • 2009 Abitur in Friedland (i. Mecklenburg)
  • 2010 – 2015 Studium Lehramt Mathematik/Geschichte, Universität Leipzig, Abschluss: Master of Education

Veröffentlichungen

Arbeitsgebiete

  • Geschichte der Mathematik und ihrer Didaktik

Projekte

Mitgliedschaften

  • seit 2016 Mitglied der Nachwuchsvertretung der GDM
  • seit 2013 Mitglied der INSPIRATA e.V.
  • Gründungsmitglied der "Leipziger Akademie für Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung" (LABuK e.V.) seit 2012