Karin Binder: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][unmarkierte Version]
(Kurzvita: eingefügt)
(Mitgliedschaften: ergänzt)
Zeile 41: Zeile 41:
 
Bitte beschränken Sie sich auf die fünf wichtigsten Veröffentlichungen.
 
Bitte beschränken Sie sich auf die fünf wichtigsten Veröffentlichungen.
 
-->
 
-->
 +
 +
* Weber, P., Binder, K., & Krauss, S. (2018). Why can only 24%  solve Bayesian reasoning problems in natural frequencies? Frequency  phobia in spite of probability blindness. Frontiers in Psychology, 9(1833). doi: [https://doi.org/10.3389/fpsyg.2018.01833 10.3389/fpsyg.2018.01833]             
 +
* Hilbert, S., Bruckmaier, G., Binder, K., Krauss, S., & Bühner, M. (2018). Prediction of elementary mathematics grades by cognitive abilities. European Journal of Psychology of Education, 33(4), 1-19.
 +
* Habs, M., Binder, K., Krauss, S., Müller, K., Ernst,  B., Valentini, L.  & Koller, M. (2018). A Balanced Risk-Benefit Analysis to Determine Human Risks Associated  with Pyrrolizidine Alkaloids (PA)—The Case of Herbal Medicinal Products  Containing St. John’s Wort Extracts (SJW). Nutrients, 10(7).
 +
* Binder, K., Krauss, S., Hilbert, S., Brunner, M., Anders, Y. & Kunter, M. (2018). Diagnostic Skills of Mathematics Teachers in the COACTIV study. In T. Leuders, K. Philipp & J. Leuders (Eds.) Diagnostic Competence  of Mathematics Teachers - Unpacking a complex construct in teacher education and teacher practice (pp. 33-53). Cham: Springer.
 +
* Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (2015). Effects of  visualizing statistical information – An empirical study on tree diagrams and 2 x 2 tables. Frontiers in Psychology, 6(1186). doi: 10.3389/fpsyg.2015.01186 
  
 
== Arbeitsgebiete ==
 
== Arbeitsgebiete ==
 
<!-- Beschreibung der Arbeitsgebiete, möglichst mit [[...]] auf die Enzyklopädie verweisen -->
 
<!-- Beschreibung der Arbeitsgebiete, möglichst mit [[...]] auf die Enzyklopädie verweisen -->
 +
 +
* Didaktik der Stochastik
 +
* Risikokommunikation in der Medizin
 +
* Professionswissen von Lehrkräften
 +
* Förderung bildungssprachlicher Kompetenzen im Mathematikunterricht
  
 
== Projekte ==
 
== Projekte ==
Zeile 59: Zeile 70:
  
  
<!-- weitere Einträge unter Überschriften der Form == ... == möglich -->
+
<!-- weitere Einträge unter Überschriften der Form == ... == möglich -->* Mitglied der GDM (Gesellschaft für Didaktik der Mathematik)
 +
* Mitglied des Vereins zur Förderung des schulischen Stochastikunterrichts e.V.

Version vom 1. November 2018, 11:01 Uhr

MathEducPublikationen
in MathEduc

Dr. Karin Binder.
Universität Regensburg.


Kurzvita

  • 2018: Promotion (Dr. phil. nat.) mit der Arbeit "Förderung Bayesianischen Denkens - Effekte verschiedener Baumdiagramme in unterschiedlichen Bayesianischen Situationen" (Gutachter: Prof. Dr. S. Krauss, Prof. Dr. O. Tepner, Prof. Dr. G. Gigerenzer)
  • 2016: Forschungsaufenthalt (4 Wochen) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Direktor: Gerd Gigerenzer), Berlin
  • seit 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Regensburg, Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik, Prof. Dr. Stefan Krauss
  • 2014-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Regensburg, Lehrstuhl für IT-Sicherheitsmanagement, Prof. Dr. Doğan Kesdoğan (u. a. Entwicklung einer virtuellen Lernumgebung zum Thema "IT-Sicherheit" für die Virtuelle Hochschule Bayern)
  • 2013-2014: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Regensburg, Lehrstuhl für Statistik und Risikomanagement
  • 2013-2015: Hochschuldidaktische Fortbildungen im Rahmen der Zertifikate "Hochschullehre Bayern" und "Hochschullehre Bayern (Vertiefungsstufe)", Zertifikat "Hochschullehre Bayern (Vertiefungsstufe)" im März 2015
  • 2013: 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien für die Fächer Mathematik und Physik
  • 2013: Diplom in Physik (Titel der Diplomarbeit: "Geordnete Irrfahrten und deren Konvergenz gegen Dysons geordnete Brownsche Bewegung")

Veröffentlichungen

  • Weber, P., Binder, K., & Krauss, S. (2018). Why can only 24% solve Bayesian reasoning problems in natural frequencies? Frequency phobia in spite of probability blindness. Frontiers in Psychology, 9(1833). doi: 10.3389/fpsyg.2018.01833
  • Hilbert, S., Bruckmaier, G., Binder, K., Krauss, S., & Bühner, M. (2018). Prediction of elementary mathematics grades by cognitive abilities. European Journal of Psychology of Education, 33(4), 1-19.
  • Habs, M., Binder, K., Krauss, S., Müller, K., Ernst, B., Valentini, L. & Koller, M. (2018). A Balanced Risk-Benefit Analysis to Determine Human Risks Associated with Pyrrolizidine Alkaloids (PA)—The Case of Herbal Medicinal Products Containing St. John’s Wort Extracts (SJW). Nutrients, 10(7).
  • Binder, K., Krauss, S., Hilbert, S., Brunner, M., Anders, Y. & Kunter, M. (2018). Diagnostic Skills of Mathematics Teachers in the COACTIV study. In T. Leuders, K. Philipp & J. Leuders (Eds.) Diagnostic Competence of Mathematics Teachers - Unpacking a complex construct in teacher education and teacher practice (pp. 33-53). Cham: Springer.
  • Binder, K., Krauss, S. & Bruckmaier, G. (2015). Effects of visualizing statistical information – An empirical study on tree diagrams and 2 x 2 tables. Frontiers in Psychology, 6(1186). doi: 10.3389/fpsyg.2015.01186

Arbeitsgebiete

  • Didaktik der Stochastik
  • Risikokommunikation in der Medizin
  • Professionswissen von Lehrkräften
  • Förderung bildungssprachlicher Kompetenzen im Mathematikunterricht

Projekte

Mitgliedschaften

  • Mitglied der GDM (Gesellschaft für Didaktik der Mathematik)
  • Mitglied des Vereins zur Förderung des schulischen Stochastikunterrichts e.V.