Konrad Krainer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K (Mitgliedschaften)
(MGP)
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
| email = konrad.krainer@uni-klu.ac.at                                <!-- aktuelle E-Mail-Adresse -->
 
| email = konrad.krainer@uni-klu.ac.at                                <!-- aktuelle E-Mail-Adresse -->
 
| homepage =https://ius.uni-klu.ac.at/konradkrainer                  <!-- URL der Homepage, inkl. http:// -->
 
| homepage =https://ius.uni-klu.ac.at/konradkrainer                  <!-- URL der Homepage, inkl. http:// -->
 +
| MGP-ID = 210537
 
}}
 
}}
  

Aktuelle Version vom 13. Oktober 2018, 16:54 Uhr

MadipediaBegutachtete
Dissertationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Mag. Dr. Konrad Krainer.* 1958, Klagenfurt.
Universitätsprofessor, Direktor der School of Education. Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) der Universität Klagenfurt.
Eigene Homepage: https://ius.uni-klu.ac.at/konradkrainer.
Dissertation: Lebendige Geometrie. Überlegungen zu einem integrativen Verständnis von Geometrieunterricht anhand des Winkelbegriffes..
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 210537 


Kurzvita

  • Studium Lehramt Mathematik, Geografie & Wirtschaftskunde an der Universität Klagenfurt
  • Tätigkeit als Mathematiklehrer
  • Doktorat (1989) und Habilitation in der Mathematikdidaktik
  • Ausbildung als Organisationsentwickler im Bildungsbereich
  • Gastprofessor an der University of Georgia, der Universität Duisburg und der Karls-Universität Prag
  • Visiting Scholar an der Monash University Melbourne und der University of Iowa
  • seit 2016 Dekan der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) der Universität Klagenfurt

Arbeitsgebiete

  • Mathematikdidaktik und Lehrer/innenbildung mit Fokus auf Unterrichts-, Schul- und Bildungssystementwicklung
  • Non-Profit-Sector-Forschung (NPO, NPI)
  • Qualitätsmanagement

Projekte

  • Innovations in Mathematics, Science and Technology Teaching
  • Innovationen Machen Schulen Top! (IMST)
  • Developing Key Competences by Mathematics Education (KeyCoMath)
  • Fibonacci

Mitgliedschaften

  • Mitglied der GDM (Gesellschaft für Didaktik der Mathematik) seit 1982
  • Gründungs- und mehrjähriges Vorstandsmitglied der European Society for Research in Mathematics Education (ERME) (seit 1997) sowie Initiator der Jugendforschungsgruppe YERME
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Bundesinstituts für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens (BIFIE) (seit 2008)
  • Mitherausgeber des Journal of Mathematics Teacher Education (JMTE, Springer) (1998–2009), Mitglied des Editorial Board (seit 2010)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift für Bildungsforschung (ZfB) (seit 2010)
  • Mitglied des Education Committee of the European Mathematical Society (EMS) (2009–2014)
  • Mitglied des DZLM (Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik) seit 2012 im wissenschaftlichen Beirat
  • Mitglied im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Kärnten (seit 2016)

Veröffentlichungen

  • Konrad Krainer, Barbara Hanfstingl, Stefan Zehetmeier (Hrsg., 2009). Fragen zur Schule – Antworten aus Theorie und Praxis. Ergebnisse aus dem Projekt IMST. Innsbruck: Studienverlag.
  • Konrad Krainer, Terry Wood (Hrsg., 2008). The International Handbook of Mathematics Teacher Education: Volume 3. Dordrecht: Sense Publishers.
  • Konrad Krainer. (2005). What is "good" mathematics teaching, and how can research inform practice and policy? In Journal of Mathematics Teacher Education, 8. (S. 75-87). Berlin Heidelberg: Springer Verlag.