Madipedia:Protokolle Beiratssitzungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(5.7.)
(4.7.)
Zeile 31: Zeile 31:
 
16h - 17.55h
 
16h - 17.55h
  
Teilnehmer: Ulli Kortenkamp, Andrea Hoffkamp, Horst Hischer, Silke Fleckenstein, Mutfried Hartmann, Christine Plicht, Anna-Susanne Steinweg, Andreas Schmidt
+
Teilnehmer: [[Ulrich Kortenkamp]], [[Andrea Hoffkamp]], [[Horst Hischer]], [[Silke Fleckenstein]], [[Mutfried Hartmann]], [[Christine Plicht]], [[Anna Susanne Steinweg]], Andreas Schmidt
 
* Es soll Weiterleitungen jedes Autores eines Madipediaeintrags auf dessen Personenseite geben.  
 
* Es soll Weiterleitungen jedes Autores eines Madipediaeintrags auf dessen Personenseite geben.  
* Das mathematikdidaktische Verzeichnis der GDM soll in die Kategorie Institutionen integriert werden.
+
* Das mathematikdidaktische Verzeichnis der [[GDM]] soll in die Kategorie Institutionen integriert werden.
 
* Eine "mathematikdidaktische Landkarte" soll entstehen.
 
* Eine "mathematikdidaktische Landkarte" soll entstehen.
 
* Die Kategorie "Hochschulen - außeruniversitäre Einrichtungen" wird eingerichtet.
 
* Die Kategorie "Hochschulen - außeruniversitäre Einrichtungen" wird eingerichtet.

Version vom 20. Februar 2014, 20:16 Uhr

5.3.2013 - 1. Redaktionssitzung (Münster)

13.45h - 14.15h Teilnehmer: Ulrich Kortenkamp, Silke Fleckenstein, Anna Susanne Steinweg, Mutfried Hartmann, Christine Plicht, Sebastian Schorcht, Christian Dohrmann, Matthias Ludwig, Andrea Hoffkamp

Auf der ersten Redaktionssitzung konstitutiert sich die Redaktion (aktualisiert der wissenschaftliche Beirat):

In Halle wird Madipedia durch das Technik-Team (TT) betreut. Es trifft sich wöchentlich und besteht aus

Es wurde eine Arbeitsteilung zwischen dem Technik-Team und der Redaktion vorgeschlagen. Die Redaktion soll die Madipedia inhaltlich betreuen, das Technik-Team unterstützt sie dabei. Da das DZLM in Zukunft Autoren durch Honorare unterstützen und den Ausbau der Madipedia damit gestalten möchte, ist eine entsprechende Struktur notwendig. Die Details dieser Struktur werden auf der nächsten Redaktionssitzung unter den vom DZLM vorgegebenen Rahmenbedingungen ausgearbeitet und festgeschrieben. Ein entsprechender Termin für die 2. Redaktionssitzung wird durch das TT vorgeschlagen werden.

4.7. und 5.7.2013 - 2. Redaktionssitzung (online)

4.7.

16h - 17.55h

Teilnehmer: Ulrich Kortenkamp, Andrea Hoffkamp, Horst Hischer, Silke Fleckenstein, Mutfried Hartmann, Christine Plicht, Anna Susanne Steinweg, Andreas Schmidt

  • Es soll Weiterleitungen jedes Autores eines Madipediaeintrags auf dessen Personenseite geben.
  • Das mathematikdidaktische Verzeichnis der GDM soll in die Kategorie Institutionen integriert werden.
  • Eine "mathematikdidaktische Landkarte" soll entstehen.
  • Die Kategorie "Hochschulen - außeruniversitäre Einrichtungen" wird eingerichtet.
  • Bei allen Institutionseinträgen sollen die mathematikdidaktischen Abteilungen/ Arbeitsgruppen im Vordergrund stehen und genau beschrieben werden. Idealerweise übernimmt das ein Vertreter der jeweiligen AG.
  • Die Enzyklopädie soll grundsätzliche Begriffe, wesentliche Ideen und Konzepte der Mathematikdidaktik enthalten. Dabei versteht sich die Madipedia als Sekundärquelle und ist zitierfähig.
  • Sichter sind mathematikdidaktisch kompetente Personen, gesichtet wird zur Niveauerhaltung.
  • Diskussionsseiten sind die Räume für Bemerkungen zum Eintrag, alternativ soll die Kontaktaufnahme mit dem Autor genutzt werden. Konflikte innerhalb des Verändernd von Einträgen werden gelöst, wenn diese auftreten.
  • Zur Erweiterung der Enzyklopädie ist angedacht, dass die Beiräte als Redakteure den Bereich ihrer Expertise in Augenschein nehmen und passend Artikel schreiben und/ oder schreiben lassen. Vereinheitlichung der Artikelformate nicht möglich, Kriterien zur Erstellung von Enzyklopädieartikeln als Formatvorlage wird es geben.
  • Idee: monetäre Prämierung gut gelungener Artikel

5.7.

10h - 11.30h

Teilnehmer: Ulli Kortenkamp, Mutfried Hartmann, Christine Plicht, Silke Fleckenstein, Andrea Hoffkamp (ab 10.20h)

  • Veränderbarkeit jedes Artikels (Grundidee eines Wikis) mündet darin, dass jeder Autor keine Urheberschaftsrechte besitzt.
  • Richtlinien werden erstellt.
  • Möglich sind Autorenworkshops, Arbeitskreise als Workshop für Autoren, Videoinstruktionen.
  • Redaktionsmitglieder werden nicht Administratoren.
  • Regelmäßige Sitzungen persönlicher Art ohne Terminabsprache und falls unumgänglich auch mit geringerer Teilnehmerzahl werden gewünscht.

28.09.2013 - 3. Sitzung des wissenschaftlichen Beirats (ehemals Redaktion) (Saarbrücken)

Teilnehmer: Wilfried Herget, Horst Hischer, Mutfried Hartmann, Ulrich Kortenkamp

Die Richtlinien wurden verfeinert, siehe Richtlinien.

13.3.2014 - 4. Sitzung des wissenschaftlichen Beirats (Koblenz)