Christian Dohrmann: Unterschied zwischen den Versionen

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
Zeile 28: Zeile 28:
 
== Veröffentlichungen ==
 
== Veröffentlichungen ==
 
<!-- ===Monographien=== -->
 
<!-- ===Monographien=== -->
<!===Referierte Zeitschriftenbeiträge===-->
+
<!-- ===Referierte Zeitschriftenbeiträge=== -->
 
====2016====  
 
====2016====  
 
* [[Ulrich Kortenkamp]], & [[Christian Dohrmann]]. (2016). Vorwärts-Rückwärts zum Begriff. Konstrukion und Re-Konstruktion von Zugfiguren. In [[Ana Kuzle]], & [[Regina Bruder]] (Hrsg.) (2016). Problemlösen lernen in der Geometrie. mathematik lehren, 196. (S. 18-21).
 
* [[Ulrich Kortenkamp]], & [[Christian Dohrmann]]. (2016). Vorwärts-Rückwärts zum Begriff. Konstrukion und Re-Konstruktion von Zugfiguren. In [[Ana Kuzle]], & [[Regina Bruder]] (Hrsg.) (2016). Problemlösen lernen in der Geometrie. mathematik lehren, 196. (S. 18-21).

Version vom 30. August 2016, 08:54 Uhr


MadipediaPublikationen

Dipl.-Päd. Christian Dohrmann.* 15. Juli 1980.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik (Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik). Universität Potsdam.
Eigene Homepage: CERMAT.
Promotionsprojekt: Begriffsbildung im Mathematikunterricht zum Thema Winkel unter Berücksichtigung neuer Medien (Promotionsprojekt).
E-Mail


Kurzvita

Veröffentlichungen

2016

2010

  • Ulrich Kortenkamp, Christian Dohrmann. “User Interface Design for Dynamic Geometry Software”. In: Acta Didactica Napocensia 3 (2010), Nr. 2, S. 67–78.
  • Eva Schumacher, Christian Dohrmann. "(Bildungs-)übergänge ins Ausland. Erste Einsichten am Beispiel Deutschland/Singapur". In: ZSE - Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialistation, Heft 4 (2010), Juventa Verlag, S.390-405.

Arbeitsgebiete

  • Dynamische Geometriesysteme
    • Mathematische Grundlagen
    • Benutzerschnittstellen für DGS
    • Gestaltung von Lehr-/Lernumgebungen
  • Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht
    • didaktische Forschung zu Multi-Touch Schnittstellen und mobilen Geräten (Tablets) für den Einsatz im Mathematikunterricht
    • Lehren und Lernen von Mathematik
  • Open Educational Resources (OER)
    • Entwicklung von E-Learning Selbstlern-Modulen
    • Entwicklung von Konzepten zur Gestaltung und zum Einsatz offener Bildungsressourcen (OER) in der Lehrerfortbildung

Projekte

Mitgliedschaften