Eva-Maria Wißing: Unterschied zwischen den Versionen

Aus madipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K (Punkt zuviel)
K
Zeile 25: Zeile 25:
 
* 2019-jetzt: Elternzeit
 
* 2019-jetzt: Elternzeit
 
* 2018-2019: Lehrkraft für besondere Aufgaben, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Didaktik und Geschichte der Mathematik, Bergische Universität Wuppertal
 
* 2018-2019: Lehrkraft für besondere Aufgaben, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Didaktik und Geschichte der Mathematik, Bergische Universität Wuppertal
* 2017-2018: Stipendiatin der Deutsche Telekom Stiftung, Fellowship Fachdidaktik MINT, Junior Fellowship // Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik, Forschungsgruppe Söbbeke
+
* 2017-2018: Stipendiatin der Deutsche Telekom Stiftung, Fellowship Fachdidaktik MINT, Junior Fellowship // Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik, Forschungsgruppe [[Elke Söbbeke|Söbbeke]]
 
* 2016-2017: Grundschullehrerin, Gelsenkirchen
 
* 2016-2017: Grundschullehrerin, Gelsenkirchen
 
* 2013-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät für Mathematik, Didaktik der Mathematik, Arbeitsgruppe EInmaL (Prof. Steinbring), Universität Duisburg-Essen
 
* 2013-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät für Mathematik, Didaktik der Mathematik, Arbeitsgruppe EInmaL (Prof. Steinbring), Universität Duisburg-Essen

Version vom 31. August 2021, 06:55 Uhr

Dr. rer. nat. Eva-Maria Wißing.* 1987.
z.Zt. in Elternzeit. 
Dissertation: Kinder deuten Zahlenmuster. Epistemologische Analysen kindlicher Strukturattributionen.
E-Mail


Kurzvita

  • 2019-jetzt: Elternzeit
  • 2018-2019: Lehrkraft für besondere Aufgaben, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Didaktik und Geschichte der Mathematik, Bergische Universität Wuppertal
  • 2017-2018: Stipendiatin der Deutsche Telekom Stiftung, Fellowship Fachdidaktik MINT, Junior Fellowship // Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik, Forschungsgruppe Söbbeke
  • 2016-2017: Grundschullehrerin, Gelsenkirchen
  • 2013-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät für Mathematik, Didaktik der Mathematik, Arbeitsgruppe EInmaL (Prof. Steinbring), Universität Duisburg-Essen
  • 2013: 2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen
  • Referendariat am ZfsL Essen
  • 2010: 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt-, Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen mit dem Schwerpunkt Grundschule
  • Studium für das Lehramt an Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen mit dem Schwerpunkt Grundschule an der Universität Duisburg-Essen mit den Fächern Mathematik und katholische Theologie
  • 2006: Abitur


Veröffentlichungen

  • Schulte-Wißing, E.-M. (2020). Kinder deuten Zahlenmuster. Epistemologische Analysen kindlicher Strukturattributionen. Wiesbaden: Springer Spektrum. Link zum Buch
  • Wißing, E.-M. (2017). Zahlenmuster erkunden. Deutungskompetenz entwickeln. Mathematik differenziert, 2017 (3), 38-45.
  • Wißing, E.-M. (2017). Typen der Zahlenmusterdeutung. In: Kortenkamp. U., Kuzle, A. (Hrsg.). Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. S. 1041-1044.
  • Wißing, E.-M. (2016). Kinder deuten Beziehungen zwischen Phänomenen und Strukturen in arithmetisch-symbolischen Zahlenmuster. In: Institut für Mathematik und Informatik Heidelberg (Hrsg.). Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (Band 2). Münster: WTM-Verlag, S. 1069-1072.
  • Wißing, E.-M. (2015). Kinder deuten strukturierte arithmetisch-symbolische Zahlenmuster – Erste Einsichten aus einer qualitativen Studie. In: Calouri, F. & Linneweber-Lammerskitten, H. & Streit, C. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (Band 2). Münster: WTM-Verlag, S. 1000-1003.

Arbeitsgebiete

Projekte

KidZ - Kinder deuten Zahlenmuster

Mitgliedschaften

  • Mitglied der GDM (Gesellschaft für Didaktik der Mathematik)
  • Mitglied der Aufgabenkommission (Jahrgangsstufen 3 bis 6) des Pangea Mathematikwettbewerbs