Funktionales Denken: Unterschied zwischen den Versionen

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
{{Zitierhinweis}}
 
{{Zitierhinweis}}
 +
{{L4}}

Version vom 17. Juni 2016, 10:24 Uhr

Funktionales Denken ist nach Vollrath "eine Denkweise, die typisch für den Umgang mit Funktionen ist"[1]. Im entsprechenden Artikel hebt Vollrath drei Aspekte von Funktionen hervor:

  • "Durch Funktionen beschreibt oder stiftet man Zusammenhänge zwischen Größen: einer Größe ist dann eine andere zugeordnet, so daß die eine Größe als abhängig gesehen wird von der anderen."
  • "Durch Funktionen erfaßt man, wie Änderungen einer Größe sich auf eine abhängige Größe auswirken."
  • "Mit Funktionen betrachtet man einen gegebenen oder erzeugten Zusammenhang als Ganzes."

Referenzen

  1. Vollrath, H.-J. (1989). Funktionales Denken. Journal für Mathematikdidaktik 10(1), 3–37 – DOI 10.1007/BF03338719



Der Beitrag kann wie folgt zitiert werden:
Madipedia (2016): Funktionales Denken. Version vom 17.06.2016. In: madipedia. URL: http://madipedia.de/index.php?title=Funktionales_Denken&oldid=24807.