Jürgen Roth: Unterschied zwischen den Versionen

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
(Link ergänzt)
Zeile 17: Zeile 17:
  
 
== Kurzvita ==
 
== Kurzvita ==
 +
Einen ausführlichen Lebenslauf erreichen Sie über folgenden Link ([https://www.juergen-roth.de/vita.html Lebenslauf]).
 +
 +
 
===Studium===
 
===Studium===
 
*WS 1989/90 - Ws 1994/95 Studium der Mathematik und Physik an der [[Julius-Maximilians-Universität Würzburg]], Abschluss: 1. Staatsexamen
 
*WS 1989/90 - Ws 1994/95 Studium der Mathematik und Physik an der [[Julius-Maximilians-Universität Würzburg]], Abschluss: 1. Staatsexamen

Version vom 22. Februar 2020, 16:16 Uhr


MadipediaBegutachtete
Dissertationen
MadipediaBetreute
Dissertationen
MadipediaPublikationen

Prof. Dr. Jürgen Roth.* 20.05.1969.
Professor für Mathematik und ihre Didaktik. Universität Koblenz-Landau.
Eigene Homepage: http://www.dms.uni-landau.de.
Dissertation: Bewegliches Denken im Mathematikunterricht.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 126595 


Kurzvita

Einen ausführlichen Lebenslauf erreichen Sie über folgenden Link (Lebenslauf).


Studium

Berufserfahrung

  • 09.1997 – 02.2001 Lehrer für Mathematik und Physik am Siebold-Gymnasium, Würzburg
  • 09.1998 Ernennung zum Studienrat z.A.
  • 10.1999 Ernennung zum Studienrat
  • 02.2001 − 07.2008 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik der Universität Würzburg
  • 02.11.2005 Promotion zum Dr. rer.nat. in Didaktik der Mathematik

Veröffentlichungen

Eine ausführliche Publikationsliste erreichen Sie über folgenden Link (Publikationen).

Arbeitsgebiete

  • Entwicklung von Diagnosekompetenz bei Lehramtsstudierenden
  • Videotool ViviAn
  • Lehr-Lern-Labore und Schülerlabore Mathematik 
  • Begriffsbildung (Funktionsbegriff, Bruchzahlbegriff, Figurenbegriffe, ...
  • Bewegliches Denken
  • Grundvorstellungen
  • Vernetzung von Geometrie und Algebra
  • Gegenständliche Materialien und dynamische Mathematiksysteme im Mathematikunterricht
  • Computereinsatz im Mathematikunterricht (Computerwerkzeuge, Lernpfade , ...)
  • Entwicklung von Unterrichtskonzepten und -materialien sowie deren Evaluation
  • Lehrerfortbildung und Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts mit kleinen Lehrerteams
  • Mathematikunterricht und Konkrete Kunst

Projekte

Eine ausführliche Liste der Forschungsprojekte erreichen Sie über folgenden Link (Projekte).


Mitgliedschaften

  • Deutscher Hochschulverband (DHV)