Jan Wörler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
[unmarkierte Version][gesichtete Version]
(Kurzvita: ergänzt)
K
 
Zeile 30: Zeile 30:
 
* 2007-2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der [[Universität Würzburg]] (Promotion)
 
* 2007-2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der [[Universität Würzburg]] (Promotion)
 
* 2015-2017: PostDoc an der [[Universität Würzburg]] (Ziel: Habilitation)
 
* 2015-2017: PostDoc an der [[Universität Würzburg]] (Ziel: Habilitation)
* seit 2017: Qualitättsicherung Mathematik im BMBF-Verbundprojekt "optes" [[HS Ostwestfalen-Lippe, Lemgo]]
+
* seit 2017: Qualitätssicherung Mathematik im BMBF-Verbundprojekt "optes" [[HS Ostwestfalen-Lippe, Lemgo]]
  
 
== Veröffentlichungen ==
 
== Veröffentlichungen ==

Aktuelle Version vom 22. Januar 2018, 21:12 Uhr


Dr. Jan Wörler.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dozent. Universität Würzburg.
Eigene Homepage: http://www.dmuw.de/mitarbeiter/woerler/.
Dissertation: Konkrete Kunst als Ausgangspunkt für mathematisches Modellieren und Simulieren.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 198646 


Kurzvita

Veröffentlichungen

  • Ruppert, M; Wörler, J. (Hrsg.) (2013). Technologien im Mathematikunterricht: Eine Sammlung von Trends und Ideen. Springer.
  • Wörler, J. (2015): Konkrete Kunst als Ausgangspunkt für mathematisches Modellieren und Simulieren [Dissertation]. Münster: WTM.

Weitere Publikationen siehe http://www.dmuw.de/mitarbeiter/woerler/publikationen/

Arbeitsgebiete

  • Mathematik und (Konkrete) Kunst
  • Mathematik im Alltag
  • Raumgeometrie/3D-Geometrie
  • Augmented-Reality und weitere alternative Möglichkeiten für die Schnittstelle "Computer-Mensch"

Projekte

Mitgliedschaften