Maike Schindler

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jun.-Prof. Dr. Maike Schindler

Universität zu Köln

Eigene Homepage: https://www.hf.uni-koeln.de/39025

Dissertation: Auf dem Weg zum Begriff der negativen Zahl - Theoretische Betrachtung und empirische Untersuchung zur Ordnungslreation für ganze Zahlen aus inferentieller Perspektive. (https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-04375-9). Betreut durch Stephan Hußmann

Veröffentlichungen - Übersichten im Netz

Publikationsliste: https://www.hf.uni-koeln.de/39786

ORCID Profil: https://orcid.org/0000-0001-9530-4151

Google Scholar Profil: https://scholar.google.com/citations?user=PpP1VW8AAAAJ&hl=de

ResearchGate Profil: https://www.researchgate.net/profile/Maike_Schindler

Kurzvita

  • Seit 2017: Juniorprofessorin für Sonderpädagogische Didaktik im Handlungsfeld Mathematik, Universität zu Köln
  • 2016 - 1017: Assistant Professor an der Örebro University[1], Schweden
  • 2014 - 2016: Postdoktorandin an der Örebro University[2], Schweden
  • 2014: Vetretung Professur für Mathematikdidaktik, Ruhr-Universität Bochum
  • 2013 - 2014: Vertretung Professur für Mathematikdidaktik, Leibniz Universität Hannover
  • 2013: Postdoktorandin an der TU Dortmund
  • 2009 - 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Doktorandin an der TU Dortmund
  • 2007 - 2009: Vorbereitungsdienst (Referendariat) (2. Staatsexamen, Januar 2009)
  • 2002 - 2006: Studium Lehramt für Sonderpädagogik mit Mathematik (1. Staatsexamen, November 2006)