Heute (28.04.2022) finden ab ca. 19 Uhr Wartungsarbeiten auf dev.madipedia.de statt. Es kann zu längeren Ausfallzeiten kommen.

Dörte Haftendorn

Aus dev_madipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Prof. Dr. Dörte Haftendorn.* 25. März 1948.
Honorar-Professorin für Mathematik, Akad. Dir (i.R.). Leuphana Universität Lüneburg.
Eigene Homepage: http://www.mathematik-verstehen.de.
Dissertation: Additiv idempotente Halbringe mit Faktorbedingung.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 21501 


Kurzvita

  • Ausbildung
    • Abitur 1966 in Hameln
    • Studium Mathematik und Gymnasiales Lehramt Mathematik,Physik an der TU Clausthal
    • 1971/1972 Staatsexamen Math/Phys und Diplom Mathematik
    • Promotion in Mathematik 1975 in Algebra: "Additiv idempotente Halbringe mit Faktorbedingung" in Clausthal bei Prof. Dr. Hanns Weinert
    • 1976 2. Staatsexamen Lehramt Gymnasien Mathematik und Physik
  • Berufstätigkeit
    • 1976-2002 Lehre am Johanneum in Lüneburg Mathematik, Informatik, Fotografie, Physik
    • Fachgruppenleitung, Engagement in der Lehrerfortbildung
    • 1983 Qualifizierung in Informatik (Lehre bis Abitur)
    • 1984-2002 Schulfotografie, Laborbetreuung, Unterricht, Lehrerfortbildung(leitend)
    • ab 1991 Lehre an der Fachhochschule Nordostniedersachen, Ingenieurmathematik 2, an der Leuphana Universität Lüneburg im Lehrauftrag bis 2008
    • ab 1993 Lehrauftag an der Universität Lüneburg in den Lehramtsstudiengängen, ab 1996 Betreuung LBS Unterrichtsfach Mathematik
    • 2002 Wechsel von der Schule an die Leuphana Universität Lüneburg,
    • ab 2007 Entwicklung und Durchführung von "Mathematik für alle" im Leuphanasemester
    • Okt. 2013 Pensionierung nach Erreichung der Altersgrenze
    • bis 2016 Lehre in "Mathematik für alle"
  • Besonderes
    • 2000 Verleihung der Honorarprofessur für die Betreuung und eigenständige Entwickung der Ingeneurmathematik im Bereich Automatisierungstechnik, Lehre in Ingenieurmathematik 1991 bis 2008.

Veröffentlichungen

2010 Buch: Haftendorn:Mathematik sehen und verstehen, Springer-Spektrum-Verlag
Neuauflagen:
2. Auflage 2015, Ergänzung von 44 Seiten in drei neuen Themen,
3. Auflage 2018, Ergänzung von 40 Seiten in neuen und bisherigen Themen.
Freier Zugriff auf die GeoGebra- und Mathematica-Dateien, die im Buch verwendet wurden, und auf Ergänzungen
http://www.mathematik-sehen-und-verstehen.de

2017 Buch: Haftendorn: Kurven erkunden und verstehen, Springer-Spektrum-Verlag
Zu nutzen als grundlegendes Werk, Einsatz von GeoGebra oder anderen DGS
Freier Zugriff auf die GeoGebra-Dateien, die im Buch verwendet wurden, ausführliche Lösungen aller Aufgaben und auf Ergänzungen
http://www.kurven-erkunden-und-verstehen.de

2021 Buch: Haftendorn, Riebesehl, Dammer Höhere Mathematik sehen und verstehen, Springer-Spektrum-Verlag,
Zu nutzen als Unterstützung des Lernens von Mathematik in den Hochschulen, Visualisierungen und Beweisführungen für Studierende, Lehrende und Interessenten.
Zugriff auf alle verwendeten GeoGebra-Dateien und Ergänzungen findet sich auf einer zweiten Säule der
Website http://www.mathematik-sehen-und-verstehen.de


Arbeitsgebiete

Schwerpunkt: Lehre von Mathematik in Schule und Hochschule, Visualisierung, Einsatz von Computern in der Lehre (GeoGebra, TI Nspire, MuPAD, Mathematica u.a.)

Projekte

Mitgliedschaften

Vorlage:Khdm Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik
Vorlage:Arbeitskeis Geometrie
Vorlage:Arbeitskreis Mathematikunterricht und digitale Werkzeuge