Hans-Georg Steiner

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


MadipediaBetreute
Dissertationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Dr. Hans-Georg Steiner.* 21. November 1928.✝︎ 14. Dezember 2004.

Dissertation: Eine mathematische Theorie der Abstimmungsgremien.
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 56882 


Kurzvita

  • 1949 Studium Mathematik und Physik, Universität Münster
  • 1955 1. Staatsexamen
  • 1957 2. Staatsexamen
  • 1957-1959 Wiss. Assistent, Institut für Mathematik (Heinrich Behnke), Universität Münster
  • 1962 Mitglied des deutschen ICMI-Kommitees
  • 1966 Hauptvortrag ICM Moskau, "The role of axiomatics in mathematics teaching"
  • 1967 Wiss. Mitarbeiter, Didaktik der Mathematik, Institut für Geometrie Heinz Kunle, Universität Karlsruhe
  • 1969 Promotion bei Detlef Laugwitz, Universität Darmstadt
  • 1969 Gründung "Zentralblatt für Didaktik der Mathematik", Mitherausgeber, einschl. der internationalen Datenbank zu Didaktik der Mathematik (MathDi, MathEduc), http://www.zentralblatt-math.org/matheduc/
  • 1970 Professur Didaktik der Mathematik, PH Bayreuth
  • 1973 einer der drei Gründungsdirektoren des "Instituts für Didaktik der Mathematik" (IDM), Universität Bielefeld - als Zentralinstitut mit überregionalen Aufgaben, wesentlich gefördert durch die Volkswagenstiftung
  • 1975-1978 Vizepräsident der ICMI
  • 1976 Vorsitz des Internationalen Programmkommitees von ICME 3, Karlsruhe
  • 1984-1991 Organisation von fünf Konferenzen "Theory of Mathematics Education" (TME)
  • 1993 Emeritierung

Veröffentlichungen

siehe ZDM Mathematics Education (2007) 39, 3-30, Appendix 1


Konferenzen

siehe ZDM Mathematics Education (2007) 39, 3-30, Appendix 2


Arbeitsgebiete

  • Mathematik als Strukturmathematik, Anwendungen der Mathematik
  • geschichtliche und philosophische Bezüge
  • Förderung der Forschungskooperation in der Bundesrepublik Deutschland wie auch des Kontaktes zu Fachkollegen und Forschungszentren im Ausland
  • Organisation zahlreicher deutscher und internationaler Tagungen, wertvolle Impulse zum Aufbau wissenschaftlicher Kommunitäten und zur weiteren Entwicklung der theoretischen Grundlagen der Mathematikdidaktik.
  • Umgestaltung des Mathematikunterrichts der Kollegschule in Nordrhein-Westfalen, Modellversuch zum mathematischen Unterricht in Berufsschulen


Projekte

Mitgliedschaften