Juliane Leuders

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MadipediaPublikationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Dr. Juliane Leuders.* 1975.
Akademische Mitarbeiterin. Pädagogische Hochschule Freiburg.
Eigene Homepage: https://www.ph-freiburg.de/mathe/institut/personen/juliane-leuders.html.
Dissertation: Förderung der Zahlbegriffsentwicklung bei sehenden und blinden Kindern Empirische Grundlagen und didaktische Konzepte.
E-Mail
Personen-ID im Mathematics Genealogy Project: 231050 


Kurzvita

  • 1994 Abitur in Hildesheim
  • 1995 – 2000 Studium Lehramt Sonderpädagogik, TU Dortmund, Abschluss: 1. Staatsexamen
  • 2000 – 2004 Wissenschaftliche Hilfskraft an der TU Dortmund, Institut für Rehabilitation und Pädagogik bei Blindheit und Sehbehinderung, Projekt ISaR bei Renate Walthes und Emmy Csocsán 
  • seit 2004 Geburt einer Tocher
  • 2004 – 2011 Doktorandin an der TU Dortmund, Institut für Rehabilitation und Pädagogik bei Blindheit und Sehbehinderung/IEEM bei Emmy Csocsán und Christoph Selter
  • 2009 – heute Akademische Mitarbeiterin an der PH Freiburg, Institut für mathematische Bildung, PH Freiburg

Veröffentlichungen

  • Leuders, J. (2012): Förderung der Zahlbegriffsentwicklung bei sehenden und blinden Kindern. Empirische Grundlagen und didaktische Konzepte. Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts, Bd. 7. Wiesbaden: Vieweg+Teubner Verlag.
  • Leuders, T. & Leuders, J. (2012): Mathe können: Ein Ratgeber für Eltern. Seelze: Kallmeyer.
  • Leuders, J. (2013): Mathematik zum Hören. Auditive Unterrichtsmaterialien für den Arithmetikunterricht. Die Grundschulzeitschrift, 270, 18-21.
  • Leuders, J. & Philipp, K. (Hrsg.): (2015): Mathematik – Didaktik für die Grundschule. Berlin: Cornelsen.
  • Leuders, J. (2016): Tactile and acoustic teaching material in inclusive mathematics classrooms. British Journal of Visual Impairment, 34(January): 42-53, doi:10.1177/0264619615610160

Arbeitsgebiete

Diagnose und Förderung im Mathematikunterricht, Diagnosekompetenz von Lehrkräften
Differenzierung und Inklusion
Veranschaulichungen
Mathematik im Kindergarten