Mathematische Bildung neu denken

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche



Konferenz: Mathematische Bildung neu denken. Andreas Vohns erinnern und weiterdenken . Siegen, Deutschland.


Termin: 23. - 25. 09. 2022


Kurzbeschreibung

Mathematische Bildung muss sich im Rahmen gesellschaftlicher und schulischer Transformationsprozesse stets weiterentwickeln. Dafür bedarf es einer ständigen Reflexion über Bildungsansprüche, Bildungsinhalte und Bildungsorganisation, die nicht innerhalb der Schule stehen bleiben kann, sondern auch den Blick auf die Wirkung von Mathematik in der Welt berücksichtigen muss.
Diese Themen hat Andreas Vohns mit seinen Arbeiten in besonderer Weise fokussiert.
In der Tagung sollen diese Themen aufgegriffen und für eine zeitgemäße mathematische Bildung neu und weitergedacht werden.

Themen

Programmkomitee

  • Markus Helmerich, Universität Siegen (lokale Organisation)
  • Tanja Hamann, Universität Hildesheim
  • David Kollosche, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Katja Lengnink, Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Stefan Pohlkamp, RWTH Aachen University (Kontaktperson: stefan.pohlkamp@matha.rwth-aachen.de)


Hauptvorträge

Veröffentlichungen

Konferenzbericht