Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Boris Girnat/Publikationen

617 Byte hinzugefügt, 5 Oktober
K
keine Bearbeitungszusammenfassung
*Girnat, B. (2011): Ontological Beliefs and Their Impact on Teaching Elementary Geometry. In: PNA, Band 5, Nr. 2, 2011.
===Beiträge in Tagungsbänden mit Review-Verfahren===
*[[Alexander Wolff|Wolff, A.]], Nack, M., und Girnat, B.(2019): Structural Thinking and Its Impact on Solving Linear Equations: A Quantitative Study in Secondary Schools. In: M. Graven, H. Venkat, A. Essien und P. Vale (Hrsg.). Proceedings of the 43rd Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Band 3, S. 454 – 461). Pretoria, South Africa: PME.
*Girnat, B. (2018): The PISA Mathematics Self-Efficacy Scale: Questions of Dimensionality and a Latent Class Concerning Algebra. In: H. Palmér und J. Skott (Hrsg.): Students’ and Teachers’ Values, Attitudes, Feelings and Beliefs in Mathematics Classrooms. Springer, Cham, S. 89 – 99. (DOI: 10.1007/978-3-319-70244-5_9)
*Girnat, B. (2017): Two Cognitive Diagnosis Models to Classifiy Pupils’ Algebraic Skills in Lower Secondary Schools. In: B. Kaur, W. K. Ho, T. L. Toh und B. H. Choy (Hrsg.): Proceedings of the 41st Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education, Band 2. Singapur: PME, S. 345 – 352.
*Girnat, B. (2009): Geometrische Hintergrundtheorien des Beweisens im Schulalltag: Auszüge aus einer qualitativen Studie über Lehreransichten. In [[Matthias Ludwig|M. Ludwig]] u. a. (Hrsg.): Argumentieren, Beweisen und Standards im Geometrieunterricht, Hildesheim & Berlin: Verlag Franzbecker, S. 189 – 202.
===Beiträge in Tagungsbänden ohne Review-Verfahren===
*[[Tobias Rolfes|Rolfes, T.]], Girnat, B., Fahse, C., und Robitzsch, A. (2018): Schülerkompetenzen zum Wahrscheinlichkeitsbegriff in der Sekundarstufe. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2018, S. 1507 – 1510. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2017): Empirische Validierung eines Stufenmodells zum algebraischen Denken in der Sekundarstufe I mithilfe kognitiver Diagnostik. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2017, S. 309 – 312. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2016): Mathematikbezogene Selbstwirksamkeitserwartung: Eine Reanalyse der PISA-Skala anlässlich der Überprüfung der mathematischen Grundkompetenzen in der Schweiz. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2016, S. 309 – 312. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2015): Konstruktivistische und instruktivistische Lehrmethoden aus Schülersicht – Entwicklung eines fragebogenbasierten Erhebungsinstrumentes. In: Beiträge zum Mathematikunterrich2015, S. 308 – 311. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2014): Individuelle Curricula von Lehrpersonen zur analytischen Geometrie. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2014, S. 419 – 422. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2013): Arbeitskreis Mathematik und Bildung. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Nr. 94, S. 29 – 31. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2013): Geometrische Paradigmen als Schlüsselüberzeugungen von Lehrpersonen zur Planung ihres Geometrieunterrichts. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2013, S. 356 – 359. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B., und Eichler, A. (2012): Sektion Individuelle Curricula. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2012, S. 1019 – 1020. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2012): Individuelle Curricula zur Geometrie in den Sekundarstufen: Eine Fallstudie zu einem deduktiv-axiomatischen Bild der Mathematik in Vereinbarkeit mit konstruktivistischen Lerntheorien. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2012, S. 297 – 300. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2011): Modellieren im Geometrieunterricht der Sekundarstufe: Ein zwiespältiges Unterfangen aus Lehrersicht. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2011, S. 299 – 302. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B., und Eichler, A. (2011): Mathematik ist nicht gleich Mathematik. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2011, S. 227 – 231. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2010): Theoretisches und nichttheoretisches Mathematisieren. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2010, S. 337 – 340. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2009): Geometrische Weltbilder in der Sekundarstufe I – Eine Klassifikation aus Lehrersicht. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2009, S. 575 – 579. Münster: WTM-Verlag.*Girnat, B. (2008): Lehrervorstellungen zur Allgemeinbildung im Geometrieunterricht der Sekundarstufen: Subjektive und fachdidaktische Ansichten im Kontrast. In: Beiträge zum Mathematikunterricht2008, S. 405 – 408. Münster: WTM-Verlag.
===Beiträge in Sammelbänden ohne Review-Verfahren===
*Girnat, B. (2011): Mathematik auf der Anklagebank – Didaktische Überlegungen zu einem Ausflug in die Spieltheorie. In: R. Bruder und A. Eichler (Hrsg.): Materialien für einen realitätsbezogenen Unterricht – Modellierungen von Eratosthenes bis Google (Schriftenreihe der [[ISTRON]]-Gruppe), Band 15, Hildesheim & Berlin: Verlag Franzbecker, S. 63 – 74.
===Online-Veröffentlichungen===
*Girnat, B., und Linneweber-Lammerskitten, H. (2019). [[http://uegk-schweiz.ch/wp-content/uploads/2019/06/Schlussbericht_Itementwicklung_HarmoS_UEGK.pdf |Schlussbericht zur Entwicklung mathematischer Testitems für die Überprüfung der Grundkompetenzen der Jahrgangsstufe 11 in Mathematik auf der Grundlage des HarmoS Kompetenzmodells Mathematik]]. Basel: FHNW.*Hascher, T., Brühwiler, C., und Girnat, B. (2019). [[http://uegk-schweiz.ch/wp-content/uploads/2019/05/UEGK_2016_CQ_Erlaeuterungen_Mathematik.pdf |Erläuterungen zu den Skalen des Kontextfragebogens der ÜGK 2016 Mathematikteil: Theoretischer Hintergrund und Forschungsinteressen]]. Bern: Universität Bern, Pädagogische Hochschule St. Gallen (PHSG) und Pädagogische Hochschule FNHW.*Hascher, T., Brühwiler, C., Erzinger, A., Girnat, B., und Hagenauer, G. (2015). [[http://uegk-schweiz.ch/wp-content/uploads/2019/06/UeGK_2016_Doc_ErlaeuterungenMatheFragebogen_Kontextdaten_D.pdf |Erläuterungen zu den Skalen des Kontextfragebogens Mathematikteil: Theoretischer Hintergrund und Forschungsinteressen. Überarbeitung der Pilotierung]]. Bern: Universität Bern.
===Schulbücher===
*Girnat, B., und Meier, P. (2018): Mathe 21 – Geometrie / Band 3 – Schülerbuch. Cornelsen Schulverlage Schweiz AG.
55
Bearbeitungen

Navigationsmenü