Astrid Beckmann/Publikationen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Monographien

  • Beckmann, A. (2009). A Conceptual Framework for Cross-Curricular Teaching. Special Issue on Interdisciplinary Teaching. The Montana Mathematics Enthuisiast 6/1, March 2009/ Printversion, S. 1 – 56.
  • Beckmann, A. (2006). Experimente zum Funktionsbegriffserwerb, Köln (Aulis-Verlag).
  • Beckmann, A.: (2003). Fächerübergreifender Mathematikunterricht,
    • Tl. 1: Ein Modell, Ziele und fachspezifische Diskussion,
    • Tl, 2: Mathematikunterricht in Kooperation mit dem Fach Physik,
    • Tl. 3: Mathematikunterricht in Kooperation mit dem Fach Deutsch,
    • Tl. 4: Mathematikunterricht in Kooperation mit Informatik. Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
  • Beckmann, A. (2003). Fächerübergreifender Unterricht – Konzept und Begründung, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
  • Beckmann, A. (1997). Beweisen im Geometrieunterricht der Sekundarstufe I., Hamburg, Münster, London (LIT).
  • Beckmann, A. (1995). Der literarische Mathematikunterricht, Bad Salzdetfurth (Franzbecker).
  • Beckmann, A. (1989). Zur didaktischen Bedeutung der abbildungsgeometrischen Beweismethode für 12- bis 15jährige Schüler. Bad Salzdetfurth (Franzbecker), Dissertation.

Zeitschriftenartikel

  • Beckmann, A. (2009). A Conceptual Framework for Cross-Curricular Teaching. Special Issue on Interdisciplinary Teaching. The Montana Mathematics Enthuisiast 6/1, March 2009, S. 1 – 56.
  • Zell, S. & Beckmann, A. (2009). Modelling activities while doing experiments to discover the concept of variable, reviewed and accepted, CERME/ Lyon 2009.
  • Höfer, Th. & Beckmann, A. (2009) Supporting Mathematical Literacy – Examples from a Cross-Curricular Project. ZDM 2009 41:223 – 230.
  • Beckmann, A. (2009). Förderung des Variablenbegriffserwerbs durch fächerübergreifende Stationen zwischen Kunst und Mathematik. MU 55/2, S. 20 – 27.
  • Beckmann, A. (2007). Non-linear functions in secondary school of lower qualification level (German Hauptschule). The Montana Mathematics Enthuisiast, vol, no 2, June 2007.
  • Michelsen, C. & Beckmann, A. (2007). Förderung des Begriffsverständnisse durch Bereichserweiterung – Funktionsbegriffserwerb und Modellbildungsprozesse durch Integration von Mathematik, Physik und Biologie. MU 1/2 , 45 – 57.
  • Beckmann, A. & Sriraman, B. (2007). Verschiedene Perspektiven zur Verbindung von Literatur und Mathematik. MU 1/2 , 75 – 87.
  • Beckmann, A. (2007). Was ändert sich, wenn…. Mathematik lehren 141, April, 44 – 51.
  • Beckmann, A. & Fröhlich, I. (2006). Über das Fach hinaus denken…. PM – Praxis der Mathematik in der Schule 48/8, 1 – 4.
  • Kittel, A., Beckmann, A., Hole, V., Ladel, S. (2005). The computer as „an exercise and repetition“ medium in mathematical lessons: Educational Effectiveness of Tablet PCs. In: ZDM vol 37/ 5
  • Beckmann, A. (2003). Die Computeranwendung Matex: Mathematik in literarischen Texten entdecken. In: PM 45.
  • Beckmann, A. (2002). Historische Längenmaße in deutscher Literatur. In: MU 48 (2002) 3, S. 62 – 75.
  • Beckmann, A. (2000). Bereitet der Mathematikunterricht auf die Mathematik im Physikunterricht vor? – Ergebnisse einer schriftlichen Befragung zu den Bereichen Bruchrechnung, Gleichungslehre und Funktionen. In: mathematica didactica 23/ 1, S. 3 – 23.
  • Beckmann, A. (2000). Ein mathematischer Weg durch unsere Stadt – Anregung zu einem fächerübergreifenden Projekt. In: Math. Schule 38/ 2, S. 85 – 89.
  • Beckmann, A. (2000). Die literarische Parabel als Ausgangspunkt für fächerübergreifenden Mathematikunterricht. In: mathematik lehren 99, S. 59 – 64.
  • Beckmann, A. (1999). Der Funktionsbegriff als Unterrichtsgegenstand zu Beginn des Mathematikunterrichts in der zweijährigen Höheren Berufsfachschule. In: JMD 20/ 4, S. 274 – 299.
  • Beckmann, A. (1999). Formen der Handlungsorientierung als Ansatz für eine unterrichtliche Umsetzung, Beispiel: Einführung ganzrationaler Zahlen. In: mathematica didactica 22/ 1, S. 78 – 96.
  • Beckmann, A. (1999). Mit Theodor Storm durch Mathematisieren zur Exponentialfunktion. In: Math. Schule 37/ 1, S. 16 – 18.
  • Beckmann, A. (1997). Zweischrittiger Computereinsatz beim Beweisenlernen im Geometrieunterricht: Satzfindung und Beweisfindung. In: Math. Schule 35/ 5, S. 301 – 308.
  • Schwartze, H. & Beckmann, A. (1997). Erfahrungen mit dem 3D-Programm KOERPER im Unterricht. In: mathematik lehren 82, S. 61 – 64.
  • Beckmann, A. (1996). Propädeutische Kurvendiskussion am Computer. In: Math. Schule 34/ 1, S. 40 – 50.
  • Beckmann, A. (1996). Kongruenzgeometrisches Beweisen am Computer. In: PM 38/ 6, S. 270 – 275.
  • Beckmann, A. (1996). Wie beweisen Achtklässler mit Dreieckskongruenzsätzen? In: mathematica didactica 19/ 1, S. 3 – 22.
  • Beckmann, A. (1995). Der Kölner Dom als vielseitiges Anwendungsbeispiel im fächerübergreifenden Mathematikunterricht. In: Math. Schule 33/ 5, S. 300 – 313.
  • Beckmann, A. (1994). Dreieckskonstruktionen in schulischer Behandlung. In: JMD 15 ½, S. 79 – 122.
  • Beckmann, A. (1994). Abbildungsgeometrisches Beweisen unter Voranstellung der Kongruenzsätze – Eine Unterrichtsreihe. In: MNU 47/ 3, S. 157 – 164.
  • Beckmann, A. (1994). „Der Schimmelreiter“ von Theodor Storm als Themenbeispiel für fächerübergreifenden Mathematikunterricht. In: Math. Schule 32/ 3, S. 145 – 156.
  • Beckmann, A., Bettscheider, U. (1993). Ein verändertes Konzept zum Lehrgangsaufbau für die Kongruenzgeometrie. Ergebnisse einer Untersuchung. In: Math. Schule 31/ 1, S. 9 – 17.
  • Beckmann, A., Bettscheider, U. (1992). Ein verändertes Konzept zum Lehrgangsaufbau für die Kongruenzgeometrie, Ein möglicher Lehrgangsaufbau. In: Math. Schule 30/ 12, S. 646 – 661.
  • Beckmann, A. (1990). Zur didaktischen Bedeutung der abbildungsgeometrischen Beweismethode für 12- bis 15jährige Schüler, Kurzfassung der Dissertation. In: JMD 11/ 2, S. 169 – 170.
  • Rautenberg, A., Assmus, W. (1985). REAl3-compounds: Preparation and crystal growth In: Zeitschrift für Kristallographie 170.

Buchbeiträge

  • Beckmann, A. & Litz, A. (2009). Nicht-lineare Funktionen – ein Beitrag zur Förderung von mathematical literacy in der Hauptschule. Erscheint in: Forschungsverbund Hauptschule Baden Württemberg (Hrsg.).
  • Beckmann, A. (2008). Mathematical literacy – through scientific themes and methods. In: Sriraman, Bh., Michelsen, C., Beckmann, A. & Freiman, V. (Hrgs.): Interdisciplinary Educational Research in Mathematics and Its Connections to the Arts and Sciences. The Montane Mathematics Enthuisiast: Monograph Series. The University of Monatana USA, 187 – 196.
  • Haas, B. & Beckmann, A. (2008). Physikalisches Experimentieren, mathematisches Modellieren und interdisziplinäres Arbeiten. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Band 5: Fächerübergreifender Mathematikunterricht. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 13 – 48.
  • Beckmann, A. (2008). Kunstwerke zur Unterstützung des algebraischen Begriffserwerbs. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Band 5: Fächerübergreifender Mathematikunterricht. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 129 – 146.
  • Beckmann, A. & Annen, M. (2008). Fächerübergreifender Unterricht zwischen Deutsch und Mathematik – Gedichte als Zugang zur Mathematik. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Band 5: Fächerübergreifender Mathematikunterricht. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 147 – 163.
  • Beckmann, A. (2007). Stationenlernen beim Thema Funktion/ funktionales Denken. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd.3, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), 117 – 130.
  • Schüle, S. & Beckmann, A. (2007). Dynamische Geometriesysteme auf Tablet-PCs. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd.3, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), 139 – 149.
  • Beckmann, A. Hole, V., Kittel, A. & Ladel, S. (2006). Der Computer als Übungs- und Wiederholungsmedium im Mathematikunterricht – eine unterrichtliche Erprobung mit Tablet-PCs. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte im Mathematikunterricht in unterrichtlicher Erprobung. Bd. 1: Entdecken und Üben mit dem Computer, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), 117 – 156.
  • Beckmann, A. & Litz, A. (2006). Experimente als Zugang zu komplexen Funktionen und Funktionsbegriff in der Hauptschule. In: Beckmann, A. (Hrsg.) (2006). Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung. Bd. 1. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), 67 – 89.
  • Claus-Marz, B. & Beckmann, A. (2006). Der Soma-Würfel als Medium im hadlungsorientierten Mathematikunterricht. In: Beckmann, A. (Hrsg.): Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd. 2, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), 139 – 149.
  • Beckmann, A. (2005). Kommunikation als fächerverbindendes Thema von Mathematik und Informatik mit Aspekten aus Deutsch und Physik. In: Engel, J., Vogel, R. & Wessolowski, S. (Hg.): Strukturieren – Modellieren – Kommunizieren. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 199 – 132.
  • Beckmann, A. (1995). Deutsche Literatur als Anstoß für mathematische Anwendungsaufgaben. In: Igl, J. (Hg.): Fächerübergreifendes Arbeiten im Mathematikunterricht, Rheinfelden/ Berlin, S. 39 – 61.

Beiträge in Tagungsbänden

  • Beckmann, A. (2009). Learning Mathematics through scientific contents and methods. Erscheint In: Proceedings Models in Developing Mathematical Education, Dresden 2009.
  • Beckmann, A. & Grube, A. (2009) Cross-Curricular Teachiing between Mathematics and Biology – Nutrition circle, Similarity and Allometry. Erscheint in: Proceedings of MACAS 3, Université de Moncton.
  • Beckmann, A. (2009). Advancing the Concept of Variables through cross-curricular Stations between Arts and Mathematics Instruction. Erscheint in: Proceedings of MACAS 3, Université de Moncton.
  • Beckmann, A., Zell, S., Nielsen, J. & Höfer, Th. (2009). The European ScienceMath-Project. Beiträge zur wg 11: Applications and Modelling. CERME 6, Lyon, S. 75 – 77.
  • Beckmann, A., Kobal, D. & Michelsen, C. (2008). Mathematical literacy and cross curricular competencies through interdisciplinarity, mathematising and modelling science – Examples from the Euro-pean ScienceMath Project. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2008, Budapest.
  • Beckmann, A. (2008). Interdisciplinary lessons between Math and Art. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2008, Budapest.
  • Beckmann, A. (2008). Informatische Aspekte im Mathematikunterricht – Möglichkeiten und Chancen. In: Kortenkamp, Weigand, H.-G. & Weth, Th. (Hrsg.): Informatische Ideen im Mathematikunterricht. Proceedings der Arbeitskreistagung Mathematikunterricht und Informatik, Dillingen 2005, Hildes-heim, Berlin (Franzbecker), S. 9 – 15, Hauptvortrag.
  • Beckmann, A. (2008). Mathematical literacy – through scientific themes and methods. In: Sriraman, Bh., Michelsen, C., Beckmann, A. & Freiman, V. (Hrgs.): Proceedings of the Second International Symposium on Mathematics and its Connections to the Arts and Sciences. Center for Science and Mathematics Education, Univ. Of Southern Denmark Odense, 187 – 196.
  • Beckmann, A. (2007). ScienceMath – an interdisciplinary European project. ScienceMath – ein fächerübergreifendes europäisches Projekt. In: Beiträge zum Mathematikunterricht Berlin 2007. Hildesheim, Berlin (Franzbecker Verlag).
  • Beckmann, A. (2007). Fächerübergreifender Mathematikunterricht – Hintergrund, Argumente und mögliche Kooperationsformen – Eine Einführung zum gleichnamigen Minisymposium. In: Beiträge zum Mathematikunterricht Berlin 2007. Hildesheim, Berlin (Franzbecker Verlag).
  • Beckmann, A. (2006). Nicht-lineare Funktionen in der Hauptschule. Beiträge zum Mathematikunter-richt, Osnabrück 2006, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
  • Beckmann, A. (2006). Informatische Aspekte im Mathematikunterricht – Möglichkeiten und Chancen. In: Kortenkamp (Hg.): Informatische Ideen im Mathematikunterricht. Proceedings der Arbeitskreistagung Mathematikunterricht und Informatik, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
  • Beckmann, A., Litz. A. (2005). Learning the concept of function through experimental activities. In: Beckmann, A. Michelsen, C., Sriraman, B. (Hg.): Proceedings of the first International Symposium of Mathematics and its Connections to the Arts and Sciences. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 215 – 226.
  • Beckmann, A. (2005). An interdisciplinary approach: literature in mathematical education. In: Beckmann, A. Michelsen, C., Sriraman, B. (Hg.): Proceedings of the first International Symposium of Mathematics and its Connections to the Arts and Sciences. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 108 – 114.
  • Beckmann, A., Michelsen, C., Sriraman, B. (2005). Research considerations for interdisciplinary work on mathematics and its connections to the arts and sciences. In: Beckmann et al. (Hg.): Proceedings of the first International Symposium of Mathematics and its Connections to the Arts and Sciences. Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 1 – 6.
  • Kittel, A. & Beckmann, A. (2005). Tablet-PCs im Mathematikunterricht – eine unterrichtliche Er-probung. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Bielefeld 2005, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
  • Beckmann, A. (2004). Funktionsbegriffserwerb und Kompetenzerwerb durch Experimente. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Augsburg 2004, Hildesheim, Berlin (Franzbecker) S. 77 – 80.
  • Beckmann, A. (2004). Learning the concept of function by experimental doing. In: Posters, ICME 10 Kopenhagen, S. 189.
  • Beckmann, A. (2003). Neue Methoden im Mathematikunterricht durch Mischung mit Fremdaspekten. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Dortmund 2003, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 85 – 88.
  • Beckmann, A. (2002). Mathematikunterricht – lieber fächerübergreifend? In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2002, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 95 – 98.
  • Beckmann, A. & Elschenbroich, H-J. (2001). „Wie formal müssen, wie visuell dürfen Beweise in der Schule sein? – unter besonderer Berücksichtigung Dynamischer Geometrie-Software“, Bericht zur Arbeitsgruppe. In: Standardthemen des Mathematikunterrichts in moderner Sicht, Hildesheim 2001, S. 121 – 123.
  • Beckmann, A. (2001). Probleme beim Beweisenlernen – DGS als Lösung? Bericht vom workshop im Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach: Dynamische Geometrie-Software – didaktische und mathematische Aspekte. In: Elschenbroich H.-J., Gawlick, Th. & Henn, H.-W. (Hrsg.): Zeichnung – Figur – Zugfigur, Hildesheim (Franzbecker).
  • Beckmann, A. (1999). Untersuchung spezieller Mathematikkenntnisse deutscher Schüler und Schülerinnen. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 81 – 84.
  • Beckmann, A. (1998). Empirische Befunde zum Beweisen im Geometrieunterricht der Sekundarstufe I. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1998, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 114 – 117.
  • Beckmann, A. (1997). Ein rechnerisch-konstruktiver/computerunterstützter Zugang zur Affinen Geometrie. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1997, Hildesheim, Berlin (Franzbecker), S. 88 – 91.
  • Beckmann, A. (1996). Schülerkenntnisse vom Funktionsbegriff Anfang der 11. Klasse. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1996, Bad Salzdetfurth (Franzbecker), S. 75 – 78.
  • Beckmann, A. (1995). Zur Bedeutung des Funktionsbegriffs beim Einstieg in den Mathematikunterricht wirtschaftlich orientierter Sekundarstufen II. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1995, S. 82 – 85.
  • Beckmann, A. (1994). Deutsche Literatur als Anstoß für mathematische Anwendungsaufgaben. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1994, Bad Salzdetfurth (Franzbecker), S. 66 – 68.
  • Beckmann, A. (1993). Kongruenzgeometrisches Beweisen mit Punkt- und Geradenspiegelung als Thema in Klasse 10. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1993, Bad Salzdetfurth (Franzbecker), S. 71 – 74.
  • Beckmann, A.(1991). Schülerdefinitionen geometrischer Figuren. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Bad Salzdetfurth (Franzbecker), S. 135 – 138.

Herausgebertätigkeit

  • Sriraman, B. Michelsen, C. & Beckmann, A. (Hrsg.) (2008). Proceedings of the Second International Symposium of Mathematics and its Connections to the Arts and Sciences. University of Southern Denmark Press.
  • Beckmann, A., Michelsen, C., Sriraman, B. (Hg.) (2005). Proceedings of the First International Symposium of Mathematics and its Connections to the Arts and Sciences, Schwäbisch Gmünd 2005, Hildesheim, Berlin (Franzbecker) 2005.


  • Schwäbisch Gmünder mathematikdidaktische Reihe
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2008) Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd. 5 Fächerübergreifender Mathematikunterricht. Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2007) Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd. 4 Lernen an Stationen – drinnen, draußen, realitäts- und handlungsorientiert, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2007) Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd. 3 Lernen mit Dynamischen Geometrie-Systemen, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2006) Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd. 2 Handlungsorientierung, Experimente und offene Aufgaben, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2006) Ausgewählte Unterrichtskonzepte in unterrichtlicher Erprobung, Bd. 1 Entdecken und Üben mit dem Computer, Hildesheim, Berlin (Franzbecker).
  • Zeitschriften
    • Beckmann, A. & Becker, M. (Red.) (2008): Forum Forschung – das Wissenschaftsmagazin der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, SDZ Druck und Medien Aalen.
    • Member of the Editional Board of the Journal TMME, USA
  • Zeitschriften - Themenhefte
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2006).Themenheft PM – Praxis der Mathematik 8/48.
    • Beckmann, A. (Hrsg.) (2007). Themenheft: Fächerübergreifender Mathematikunterricht. MU – Der Mathematikunterricht, Doppelheft 1/2.
  • Forschungsbericht der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
    • Forschungsbericht 2004 – 2006, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, University of Education, 216 Seiten.
    • Forschungsbericht 2006 – 2008, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, University of Education, 261 Seiten.