Gestik im Zusammenhang mit Lautsprache in mathematischen Gesprächen von Kindern (Promotionsprojekt)

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Gestik im Zusammenhang mit Lautsprache in mathematischen Gesprächen von Kindern

Promotionsprojekt von Melanie Huth, Goethe-Universität Frankfurt am Main. Betreut von R. Vogel.


Zusammenfassung

Das Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit der übergeordneten Frage, in welchem Ausdrucksmodus mathematische Ideen von Grundschulkindern bei der gemeinsamen Auseinandersetzung mit mathematischen Problemen in die Interaktion eingebracht, aufgegriffen und/oder verworfen werden. In Anlehnung an Erkenntnisse aus der Gestikforschung zum integrativen Sprachsystem von Lautsprache und Gestik (vgl. u.a. Goldin-Meadow 2003) werden insbesondere die Relation und die spezifischen Ausdrucksmöglichkeiten dieser beiden Ausdrucksmodi über den Interaktionsverlauf in den Blick genommen. Theoretisch gerahmt wird die Forschungsarbeit durch Ansätze aus der Gestikforschung (vgl. u.a. Goldin-Meadow 2003) sowie einer semiotischen Perspektive auf Mathematiklernen im multimodalen Kontext (vgl. Paola/Arzarello 2007). In der Hauptstudie sind Kinder aus der zweiten Grundschulklasse bei der gemeinsamen Auseinandersetzung mit eigens für das Projekt entwickelten mathematischen Problemen aus den Bereichen Größen, Kombinatorik und Geometrie videografiert worden. Zur Auswertung der anschließend transkribierten mathematischen Gesprächssituationen wird ein kombiniertes Analyseverfahren aus Interaktionsanalyse (vgl. Krummheuer/Brandt 2001) und Semiotischer Analyse (vgl. Schreiber 2010) durchgeführt.


Literatur

Arzarello, F. & Paola, D. (2007). Semiotic Games: The Role of the Teacher. In: Woo, J. H., Lew, H. C., Park, K. S. & Seo, D. Y. (Hrsg.). Proceedings of the 31st Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education, Vol. 2, Seoul: PME, S. 17–24.

Goldin-Meadow, S. (2003). Hearing Gesture. How Our Hands Help Us Think. Cambridge: Belknap Press of Harvard University Press.

Krummheuer, G. & Brandt, B. (2001). Paraphrase und Traduktion. Partizipationstheoretische Elemente einer Interaktionstheorie des Mathematiklernens in der Grundschule. Weinheim: Beltz.

Schreiber, C. (2010). Semiotische Prozess-Karten - Chatbasierte Inskriptionen in mathematischen Problemlöseprozessen. Empirische Studien zur Didaktik der Mathematik. Band 4, Münster: Waxmann.

Links