Hans-Dieter von Zelewski

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


MadipediaPublikationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Hans-Dieter von Zelewski.


Kurzvita

  • bis 2004 an einer Realschule unterrichtend,
  • seit 1979 in der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen (IQSH) in Schleswig-Holstein tätig,
  • und seit 2006 Landesfachberater Mathematik in Schleswig-Holstein
  • zuständig in SH für zentrale Abschlüsse in Mathematik und für Vergleichsarbeiten und Lehrplanentwicklung Mathematik (bis 2012)
  • Mitarbeit an den Bildungsstandards Mathematik für den mittleren Bildungsabschluss und den Hauptschulabschluss,
  • Entwicklung der Aufgaben zur Überprüfung der Bildungsstandards und Mitarbeit an dem IQB - Buch „Bildungsstandards Mathematik konkret“
  • Mitentwickler und Mitautor bei Curricula des IPN, bei Schriften für den Unterricht und Schulbüchern in den Fächern Physik, Mathematik und Informatik,
    Mitarbeit an verschiedenen Veröffentlichungen des IPTS / IQSH
  • seit 2007 Moderator der Zeitschrift Mathematik 5-10 des Friedrich Verlages
  • seit 2012 formal im Ruhestand.

Veröffentlichungen

Sammelwerke

(ab 2005)

  • von Zelewski, Hans-Dieter; IQSH(Hrsg.) (2008): Orientierungshilfe G8 für die Sekundarstufe I - Mathematik. Kronshagen: IQSH, 36 S.
  • von Zelewski, Hans-Dieter; IQSH(Hrsg.) (2008): Schulinternes Fachcurriculum Mathematik (in der Reihe „Lernen fördern – Leistung fordern“ –Unterstützungsangebote für Schulen). Kronshagen: IQSH, 67 S.
  • von Zelewski, Hans-Dieter; IQSH(Hrsg.) (2007): Auf dem Weg zum Schulinternen Fachcurriculum (in der Reihe „Lernen fördern – Leistung fordern“ –Unterstützungsangebote für Schulen). Kronshagen: IQSH, 34 S.
  • von Zelewski, Hans-Dieter; IQSH(Hrsg.) (2007): Kompetenzorientierter Mathematikunterricht - Anregungen für die Arbeit mit den Bildungsstandards in der Primarstufe). Kronshagen: IQSH, 77 S.
  • von Zelewski, Hans-Dieter; IQSH(Hrsg.) (2006): Kompetenzorientierter Mathematikunterricht - Anregungen für die Arbeit mit den Bildungsstandards zum Hauptschulabschluss und mittleren Abschluss (Sekundarstufe I). Kronshagen: IQSH, 54 S.

Zeitschriften-Hefte

  • diverse Hefte Mathematik 5-10 des Friedrich Verlages

Beiträge in …

  • diversen Heften Mathematik 5-10 des Friedrich Verlages

Arbeitsgebiete

  • Mitwirkung an der länderübergreifenden Entwicklung von VERA-Tests
  • Implementation der Bildungsstandards Schwerpunkte: systematischer Aufbau der allgemeinen Kompetenzen und der Leitideen „Daten und Zufall“ und „Funktionale Zusammenhänge“
  • Qualifizierung von Ausbildnern und Fortbildnern im Bereich Umgang mit Rechenschwäche
  • Unterstützung von fachfremd Mathematik unterrichtenden Lehrkräften

Projekte

Entwicklung eines Konzeptes und Durchführung von Moderatorenworkshops zur Konzeption einer Unterstützungsmaßnahme für Lehrkräfte an bayerischen Mittelschulen ohne fachbezogene Qualifikation im Fach Mathematik

Mitgliedschaften