Multiplikatives Verständnis fördern. Entwicklung und Evaluation eines Förderkonzepts in differenten Rahmenbedingungen

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Xenia Lamprecht: Multiplikatives Verständnis fördern. Entwicklung und Evaluation eines Förderkonzepts in differenten Rahmenbedingungen. Dissertation, Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Betreut durch Anna Susanne Steinweg.
Begutachtet durch Anna Susanne Steinweg und Marcus Nührenbörger.
Erhältlich unter https://fis.uni-bamberg.de/handle/uniba/48574
Tag der mündlichen Prüfung: 16.12.2019.


Zusammenfassung

Guter gemeinsamer Mathematikunterricht für Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen stellt in der Praxis für Lehrkräfte eine große Herausforderung dar. Vor dem Hintergrund der Inklusionsforderung wird in dieser Arbeit ein Konzept zum Multiplikativen Verständnis in der zweiten Jahrgangsstufe entworfen, das in der Einzelförderung sowie im Klassenverband eingesetzt und evaluiert wird. Das Design der Test- und Aufgabenformate basiert auf Forschungsergebnissen und bereits vorliegender Konzeptionen zur Förderung im Inhaltsbereich Multiplikation. Bei der Aufgabenentwicklung spielen Grundvorstellungen wesentlicher Aspekte der Multiplikation und der Wechsel von Darstellungsformen sowie das Verständnis der Eigenschaften der Operation eine besondere Rolle.

Auszeichnungen

Kontext

Literatur

Links