Hans E. Fischer

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


MadipediaPublikationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Dr. Hans E. Fischer.
Professor für Didaktik der Physik. Universität Duisburg-Essen.
Eigene Homepage: http://www.uni-due.de/fischer/dox/11.1151.HydVv.H.De.php.
E-Mail


Kurzvita

  • 1973 1. Staatsexamen am Institut für Kernphysik der Universität Münster. Titel der Arbeit: "Aktivierungsenergien und Energieverteilung bei der thermostimulierten Exoelektronenemission von Aluminium."
  • 1974 2. Staatsexamen am Studienseminar in Bremen für die Fächer Physik und Mathematik (Lehramt an Gymnasien). Titel der Arbeit: “Einführung in die Kernphysik in einer 12. Klasse unter problemorientiertem Aspekt “, Analyse der Sachstruktur zur Konstruktion eines Curriculums „Kernphysik“ nach H. Niedderer, J. Eigenmann und A. Strittmatter.
  • 1974-1985 Studienassessor und Studienrat für Physik und Mathematik an verschiedenen Schulen der Sekundarstufe I und II in Bremen.
  • 1985-1995 Assistent am Institut für Didaktik der Physik der Universität Bremen (Prof. Dr. St. v. Aufschnaiter). Abgeordneter Lehrer im Programm „Schulnahe Forschung“ der Landes Bremen.
  • 1985 Dissertation: "Lernprozesse im Physikunterricht. Falluntersuchungen im Unterricht zur Elektrostatik aus konstruktivistischer Sicht."
  • 1994 Venia legendi für Didaktik der Physik. Habilitationsschrift: "Physiklernen: Eine Herausforderung für Unterrichtsforschung."
  • 1995 Universitätsprofessor für Didaktik der Physik (C3) an der Universität Dortmund.
  • 1998-2006: Mitglied im Expertenrat des BLK-Projekts "Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts"
  • 1998-2006: Mitglied im wissenschaftlichen Expertenrat des PISA Projekts (OECD)
  • 2000: Mitglied der Arbeitsgruppen „Lehrerbildung“ and „Evaluation der Forschung in den Berufswissenschaften der Lehrerbildung“ der wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen
  • 2002-2004: Mitglied der Steuerungsgruppen der Kultusminister Konferenz die Entwicklung von Standards für das Fach Physik für den mittleren Bildungsabschluss
  • 2003 Universitätsprofessor für Didaktik der Physik (C4) an der UUniversität Duisburg-Essen. Stiftungsprofessur der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
  • Seit 2010: Mitglied der Gutachterkommission für das Graduierten Programm des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden Württemberg

Veröffentlichungen

Bücher

  • Fischer, H. E. (Hrsg.) (2005). Developing Standards in Research on Science Education. Leiden: Taylor & Francis.

Artikel in Zeitschriften

  • Borowski, A., Fischer, H.E., Trendel, G. & Wackermann, R. (2010). Guter Fachunterricht braucht seine Zeit. Pädagogik 3/10, 26-29
  • Fischer, H. E., Borowski, A., Kauertz, A. & Neumann, K. (2010). Fachdidaktische Unterrichtsforschung – Unterrichtsmodelle und die Analyse von Physikunterricht. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, Jg. 16, 59-75.

Artikel in Büchern

  • Fischer, H. E., & Borowski, A. (2009). Professionswissen und Fortbildung von Physiklehrern. In E. Kircher, R. Girwidz & P. Häußler (Hrsg.). Physikdidaktik (S: 689-708). Berlin, Heidelberg, New York: Springer.
  • Fischer, H. E., Borowski, A. & Tepner, O. (in press). Professional knowledge of science teachers; In B. Fraser; K. Tobin, & C. McRobbie (Eds.). Second International Handbook of Science Education, New York: Springer.

Arbeitsgebiete

  • Didaktik der Physik,
  • Lehr- /Lernforschung im Physikunterricht
  • Lehrerbildung
  • Lehrplanentwicklung

Projekte

Mitgliedschaften