Universität Duisburg-Essen

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Universität Duisburg-Essen.
Studierende: 39.566 [1].Offizielle Webseite: Universität Duisburg-Essen.

Kurzporträt

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) liegt inmitten der dichtesten Hochschullandschaft Europas. 2003 errichtet, gehört die jüngste Hochschule Nordrhein- Westfalens zu den zehn größten deutschen Universitäten. Entstanden ist sie aus einer Fusion der Vorgängereinrichtungen, den 1972 gegründeten Universitäten-Gesamthochschulen Duisburg und Essen. Die Zwei-Campus-Hochschule im Zentrum des Rhein-Ruhr-Raumes verfügt über ein breites, international ausgerichtetes Fächerspektrum. Den über 30.000 Studierenden steht eine Vielzahl von Bachelor- und Masterstudiengängen offen; das Lehramts- und das Medizinstudium schließen mit dem Staatsexamen ab.

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

Lehrspektrum: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieur- und Naturwissenschaften und Medizin.

Forschungsspektrum: Nanowissenschaften; Genetische Medizin und Medizinische Biotechnologie; Urbane Systeme, Logistik und Verkehr; Empirische Bildungsforschung; Wandel von Gegenwartsgesellschaften


Die Karte wird geladen …

Arbeitsgruppe: Didaktik der Mathematik

Universitätsstraße 2, 45141 Essen
Alternative Postadresse: Universität Essen, 45117 Essen
Sekretariat: Ute Lotz
Telefon: 0201 - 183 - 2530
Fax: 0201 183-2426
Offizielle Website: https://www.uni-due.de/didmath/

Kontakt

Campus Duisburg: Forsthausweg 2 47057 Duisburg Tel.: + 49 203 379 - 0

Campus Essen: Universitätsstraße 2 45141 Essen Tel.: + 49 201 183 - 1

Personen

  1. https://www.uni-due.de/studierendenstatistik/Statistik/w3studz.htm