Jochen Ziegenbalg

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Dr. Jochen Ziegenbalg.* 24. Juni 1944.
Hochschullehrer (entpflichtet). PH Karlsruhe.
Eigene Homepage: http://www.ziegenbalg.ph-karlsruhe.de.
Dissertation: Periodische Normalteiler von Gruppenbasen isomorpher Gruppenringe.
E-Mail


Kurzvita

  • Geburtsjahr und -Ort: 1944 (Dresden)
  • Wissenschaftlicher Werdegang - die Hauptstationen:
  • Hauptsächliche Ämter und Funktionen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
    • Leitung der Abteilung "Informatik und Computer im Mathematikunterricht" des Instituts für Mathematik und Informatik
    • Vorsitzender der Haushaltskommission der Hochschule bzw. Rektoratsbeauftragter für den Haushalt
    • Prodekan der Fakultät III (WS 2001 - SS 2002)
    • Prorektor für Forschung und Innovation (WS 2002 - SS 2005)
  • Auslandsaufenthalte mit Lehr- und Vortragstätigkeit (ohne Tagungen und Kongresse)
    • University of San Francisco, California, U.S.A., SS 1986
    • Universidad Nacional de Trujillo, Peru, Okt. / Nov. 2001
    • East China Normal University (ECNU), Shanghai, Aug. / Sept. 2002
    • Macquarie University, Sydney, Feb. / March 2007
    • University of Queensland, Brisbane, March 2007
    • University of Melbourne, April 2007

Veröffentlichungen

siehe http://www.ziegenbalg.ph-karlsruhe.de

Buchveröffentlichungen

  • Programmieren lernen mit Logo; Hanser Verlag; München 1985
  • Logo Lern- und Arbeitsbuch; Westermann Verlag, Braunschweig 1986
  • Elementare Zahlentheorie - Beispiele, Geschichte, Algorithmen; Verlag Harri Deutsch, Frankfurt am Main 2002
  • Arithmetik als Prozess (Hrsg. Wittmann E. Chr. et al.); Kallmeyersche Verlagsbuchhandlung, Seelze/Velber 2004; darin: Wittmann / Ziegenbalg: 1.2 Sich Zahl um Zahl hochhangeln; Ziegenbalg / Wittmann: 3.2 Zahlenfolgen und vollständige Induktion
  • Algorithmen – von Hammurapi bis Gödel; Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin, Oxford 1996 (3., verbesserte Auflage); Verlag Harri Deutsch, Frankfurt am Main 2010

Zeitschriftenveröffentlichungen / Beiträge in Sammelwerken

Ein ausgewählte Liste ist auf http://www.ziegenbalg.ph-karlsruhe.de/materialien-homepage-jzbg/diverses/h-veroe.htm zu finden.

Arbeitsgebiete

  • Endliche und diskrete Mathematik
  • Modellbildung und Simulation
  • Strukturelle und algebraische Methoden in der Mathematik
  • Informatik, Algorithmik, Computer im Bildungsprozess insbesondere die Formen und Paradigmen des Programmierens und ihre Rolle im Bildungsprozess
  • Methodologie des mathematischen Lernens und Arbeitens; insbesondere: Heuristik, Elementarisierung, Paradigmatik, Visualisierung
  • Mathematik und Philosophie, Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie
  • Geschichte der Mathematik

Projekte

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutschen Mathematiker-Vereinigung
  • Mitglied der G.I. e.V.
  • 1983 Gründungsmitglied der Herausgeberrunde der Zeitschrift 'mathematik lehren' beim Friedrich Verlag