Sebastian Wartha

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MadipediaBegutachtete
Dissertationen
MadipediaPublikationen
MathEducPublikationen
in MathEduc

Prof. Dr. Sebastian Wartha.
Pädagogische Hochschule Karlsruhe.
Dissertation: Längsschnittliche Analysen zur Entwicklung des Bruchzahlbegriffs.
E-Mail


Kurzvita

Veröffentlichungen

2009

  • Wartha, S. (in press) Zur Entwicklung des Bruchzahlbegriffs – didaktische Analysen und längsschnittliche Befunde. Erscheint bei: Journal für Mathematikdidaktik 29 (1).
  • Wartha, S. (in Vorb.) Fehleranalysen in der Bruchrechnung. In Vorbereitung für Praxis der Mathematik in der Schule, 27, Juni 2009.
  • Wartha, S. & Wittmann, G. (in Vorb.). Ursachen für Lernschwierigkeiten im Bereich des Bruchzahlbegriffs und der Bruchrechnung. Erscheint in: A. Fritz & S. Schmidt (Hrsg.) Überwindung arithmetischer Lernschwierigkeiten in der Sekundarstufe I. Weinheim: Beltz.
  • Wartha, S. (in press). Lernschwierigkeiten vorprogrammiert: Die Rolle von Vorkenntnissen. In Ch. Fischer, Ch. Fischer-Ontrup & U. Westphal (Hrsg.) Individuelle Förderung – Lernschwierigkeiten als schulische Herausforderung. LIT-Verlag, Münster.

2008

  • Wartha, S. (2008). Möglichkeiten und Grenzen softwaregestützter Diagnose von Rechenstörungen. Beiträge zum Mathematikunterricht 2008 (S. 793-796). Hildesheim: Franzbecker.

Arbeitsgebiete

  • Entwicklung und Evaluation diagnostischer Grundlagen (Validierungsstudien zu vorhandenen und selbst entwickelten Diagnoseverfahren)
  • Analysen zu Risikofaktoren von Rechenstörungen – durch qualitative Fallstudien auf der Basis quantifizierbarer relevanter Probleme
  • Entwicklung und Evaluation von Interventions-und Präventionsmaßnahmen

Projekte

Mitgliedschaften