Hana Ruchniewicz

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MathEducPublikationen
in MathEduc

Hana Ruchniewicz.
wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin. Universität Duisburg-Essen.
Eigene Homepage: https://www.uni-due.de/didmath/hana_ruchniewicz.
E-Mail


Kurzvita

Veröffentlichungen

wissenschaftlich:

  • Ruchniewicz, H. (2017). Can I sketch a graph based on a given situation? - Developing a digital tool for formative self-assessment. In G. Aldon, & J. Trgalova (Hrsg.) Proceedings of the 13th International Conference on Technology in Mathematics Teaching (S. 75-85). France. <hal-01632970>
  • Ruchniewicz, H. (im Erscheinen) Mehr als richtig oder falsch - Entwicklung eines digitalen Tools zur Selbstdiagnose und -förderung. Beiträge zum Mathematikunterricht 2017.
  • Ruchniewicz, H. (2016). Mehr als richtig oder falsch - Entwicklung eines digitalen Tools zur Selbstdiagnose und -förderung im Bereich Funktionales Denken. In Das Institut für Mathematik und Informatik der PH Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (Bd. 2, S. 811-814) Münster: WTM-Verlag.
  • Ruchniewicz, H. (2015). Diagnose und Förderung in Selbstlernphasen im Themenbereich Funktionales Denken. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (Bd. 2, S. 764-767). Münster: WTM-Verlag.

praxisbezogen:

  • Ruchniewicz, H. (2018) Wiederholungsbaustein L: Funktionale Zusammenhänge untersuchen. In S. Hußmann et al. (Hrsg.) Mathewerkstatt Wiederholungsbausteine Teil 2 - Funktionen - Gleichungen - Geometrie. (S. 5-12) Berlin: Cornelsen Verlag GmbH.
  • Ruchniewicz, H. (2018) Wiederholungsbaustein M: Funktionsgraphen zeichnen und übersetzen. In S. Hußmann et al. (Hrsg.) Mathewerkstatt Wiederholungsbausteine Teil 2 - Funktionen - Gleichungen - Geometrie. (S. 13-20) Berlin: Cornelsen Verlag GmbH.
  • Ruchniewicz, H. (2015). Zusammenhänge zwischen Größen untersuchen. In B. Barzel et al. (Hrsg.) Mathewerkstatt Übekartei 7 - Mittlerer Schulabschluss - Allgemeine Ausgabe. (S. 21-35) Berlin: Cornelsen Schulverlage GmbH.

Promotionsprojekt

Entwicklung und Evaluation des Safe (self-assessment for functional thinking electronic) Tools

Arbeitsgebiete

  • Einsatz digitaler Werkzeuge beim Mathematiklernen (insbesondere beim formativen Assessment)
  • Entwicklung von Diagnose- und Fördermaterialien im Themengebiet Funktionales Denken
  • Entwicklung digitaler Lernumgebungen im Themengebiet Funktionales Denken
  • Selbstdiagnoseprozesse von Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden
  • Wieder- bzw. Neuerarbeitung von Basiskompetenzen in der Studieneingangsphase

Projekte

Mitgliedschaften

  • GDM: Mitglied seit 2014
  • DMV: 2014-2016