Lernmaterialien für den Arithmetikunterricht mit blinden Kindern. Theoretische Grundlagen, Auswahlkriterien und praktische Beispiele für den integrativen Unterricht (Promotionsprojekt)

Aus Madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Lernmaterialien für den Arithmetikunterricht mit blinden Kindern. Theoretische Grundlagen, Auswahlkriterien und praktische Beispiele für den integrativen Unterricht.

Promotionsprojekt von Juliane Leuders, Technische Universität Dortmund. Betreut von Emmy Csocsán und Christoph Selter.


Zusammenfassung

Ziel des Promotionsprojekts ist es, eine wissenschaftliche Grundlage für die Gestaltung von Lernmaterialien im gemeinsamen Arithmetikunterricht mit blinden und sehenden Kindern zu legen. Dafür ist es notwendig, sich nicht nur auf die Disziplinen Mathematikdidaktik und Blindenpädagogik zu beschränken, sondern auch die Bezugswissenschaften Neuropsychologie, Wahrnehmungspsychologie, Kognitionspsychologie und Entwicklungspsychologie systematisch einzubeziehen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird als methodischer Ansatz eine systematische, integrierende Literaturarbeit in Form eines Theorie und Empirie zusammenfassenden Reviews gewählt. Der im Review erarbeitete Kenntnisstand wird dazu genutzt, Kriterien für Lernmaterialien im Arithmetikunterricht mit blinden und sehenden Kindern zu entwickeln. Durch die Integration der hierbei als wesentlich herausgearbeiteten Aspekte ergibt sich ein für die praktische Prüfung von Materialien geeigneter Kriterienkatalog, in dem die mathematikdidaktischen und blindenpädagogischen Anforderungen mit den Erkenntnissen aus den psychologischen Bezugswissenschaften zusammenführt werden. Aufbauend auf diese grundsätzlichen Analysen werden schließlich Forschungsergebnisse zur auditiven Wahrnehmung und zu auditiven Vorstellungen genutzt, um zu klären, inwieweit Materialien auf auditiver Basis zum Lernerfolg blinder Kinder im Arithmetikunterricht beitragen. Solche Materialien werden bisher in der Blindenpädagogik wenig diskutiert. Der Nutzen des in der Synthese erhobenen Forschungsstandes und die Anwendbarkeit der Kriterien für Lernmaterialien werden abschließend anhand von Adaptionsvorschlägen für konkrete Schulbuchseiten auf den Prüfstand gestellt.

Literatur

Links