Heuristische Strecken in Mathematiklehrprogrammen: Untersuchungen zur Entwicklung der Fähigkeit zum Problemlösen in der Grundausbildung Mathematik

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche



Michael Röhr (1975): Heuristische Strecken in Mathematiklehrprogrammen: Untersuchungen zur Entwicklung der Fähigkeit zum Problemlösen in der Grundausbildung Mathematik. Dissertation, Universität Leipzig.

Zusammenfassung

Es wird eine Möglichkeit aufgezeigt, wie die in der Grundlagenausbildung Mathematik in der DDR gestellten Erziehungs- und Bildungsziele durch eine bewußte und schöpferische Gestaltung des Studienprozesses noch besser realisiert werden können. Zur Verwirklichung dieses Vorhabens werden wesentliche Aussagen der Heuristik zum Lösen von Problemen herangezogen (in Übereinstimmung mit Polya). Das Experiment ergab,dass die Methodik zu einer Leistungssteigerung bzgl. des Problemlösens führen kann, aber nicht in jedem Fall dazu führen muß. Begründungen hierzu werden gegeben.

Auszeichnungen

Schlagworte

DDR; Grundstudium; Problemlösen; Heuristik; Unterrichtsversuch; Polya

Kontext

Literatur

Links

Diskussion