Alexander Jordan/Publikationen

Aus madipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

2009

  • Jordan, A. (eingereicht): Entwicklung und Erprobung von Konzepten zur Förderung mathematischer Kompetenzen und Vorstellungen – Beispiele und Erfahrungen aus dem Projekt PALMA-i. In: mathematica didactica.
  • Hochmuth, R. & Jordan, A. (eingereicht): Modellierungskompetenzen von Lehramtsstudierenden im Kontext funktionaler Fragestellungen – Eine Untersuchung bei angehenden Haupt- und Realschullehrern der Fachrichtung Mathematik unter Berücksichtigung von Intelligenz und Volition. In: Journal für Mathematikdidaktik.
  • Hochmuth, R. & Jordan, A.: Modellierungskompetenzen von Lehramtsstudierenden im Kontext funktionaler Fragestellungen unter Berücksichtigung von Intelligenz und Volition. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2008. Vorträge auf der 43. Tagung für Didaktik der Mathematik. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 02.03. bis 06.03.2008 in Oldenburg.
  • vom Hofe, R. & Jordan, A. (Hrsg.): Wissen vernetzen: Geometrie und Algebra. mathematik lehren, Themenheft 154.
  • vom Hofe, R. & Jordan, A.: Wissen vernetzen – Beziehungen zwischen Geometrie und Algebra. In: mathematik lehren, Themenheft 154, Basisartikel, S. 4-9.
  • vom Hofe, R., Jordan, A., Hafner, T., Stölting, S., Blum, W. & Pekrun, R.: On the Development of Mathematical Modelling Competencies - The PALMA Longitudinal Study. In: Blomhøj, M. & S. Carreira (Eds.): Different perspectives in research on teaching and learning mathematical modelling. Proceeding from Topic Study Group 21 at ICME-11 in Monterrey, Mexico. IMFUFA-text no. 461, Department of science, systems and models, Roskilde University.

2008

  • Krauss, S., Brunner, M., Kunter, M., Baumert, J., Blum, W., Neubrand, M. & Jordan, A. (2008): Pedagogical content knowledge and content knowledge of secondary mathematics teachers. In: Journal of Educational Psychology, S. 716-725.
  • Jordan, A. & vom Hofe, R. (Hrsg.) (2008): Diagnose – Schritte zum Fördern. Themenheft 150 mathematik lehren.
  • Jordan, A. & vom Hofe, R. (2008): Diagnostizieren von Schülerleistungen – „Schlüssel“ zur individuellen Förderung. Themenheft 150 mathematik lehren, Basisartikel, S. 4-12.
  • Jordan, A., Krauss, S., Löwen, K., Blum, W., Neubrand, M., Brunner, M., Kunter, M. & Baumert, J. (2008): Aufgaben im COACTIV-Projekt: Zeugnisse des kognitiven Aktivierungspotentials im deutschen Mathematikunterrichts. In: Journal für Mathematikdidaktik, Heft 2, S. 83-107.

2007

  • Kleine, M. & Jordan, A. (2007): Lösungsstrategien von Schülerinnen und Schülern in Proportionalität und Prozentrechnung – eine korrespondenzanalytische Betrachtung. In: Journal für Mathematikdidaktik, Heft 3/4, S. 209-223.
  • Jordan, A., Blum, W., Kleine, M. & Leiß, D. (2007): Verändertes Lernen – verbesserte Leistungen? Zur Entwicklung von Schülerfähigkeiten bei SINUS-Transfer. In: Journal für Mathematikdidaktik, Heft2, S. 99-127.
  • Jordan, A. & vom Hofe, R. (Hrsg.) (2007): Standards, Sammelband mathematik lehren.
  • Jordan, A. & vom Hofe, R. (2007): Von mathematischen Darstellungen zu neuen Medien. In: Standards, Sammelband mathematik lehren, S. 76-78.

2006

  • Hofe, R. Brunner, M., Kunter, M., Krauss, S., Baumert, J., Blum, W., Dubberke, T., Jordan, A., Klusmann, U., Tsai, Yi-Miau & Neubrand, M. (2006): Welche Zusammenhänge bestehen zwischen dem fachspezifischen Professionswissen vom Mathematiklehrkräften und ihrer Ausbildung sowie beruflichen Fortbildung? In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 9 (4), S. 521 - 544.
  • Ehmke, T., Blum, W., Neubrand, M., Jordan, A. & Ulfig, F. (2006): Wie verändert sich die mathematische Kompetenz von der neunten zur zehnten Klassenstufe. In: PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2003. Untersuchungen im Verlauf eines Schuljahres. Münster/ New York – München/ Berlin: Waxmann, S. 161-194.
  • Jordan, A. & Leiß, D. (2006): Rolling Bones – Kompetenzförderung und Lernfreude im Mathematikunterricht! In: mathematik lehren, Heft 135, S. 47 – 51.
  • Jordan, A. & Wagner, C. (2006): Kognitiv-anspruchsvoll unterrichten und Freude am Lernen vermitteln – kein Gegensatz. In: Praxis der Mathematik, Heft August, S. 31 – 36.
  • Kleine, M., vom Hofe, R., Wartha, S. & Jordan (2006): Latent-Class-Analysis as a Method for the Generation of Mathematical Competency Levels in Student Assessment Studies. In: Mediterranean Journal for Research in Mathematics Education, Vol. 5, 1, p. 77 – 92.
  • Kunter, M., Dubberke, T., Baumert, J., Blum, W., Brunner, M., Jordan, A,, Klusmann, U., Krauss, S., Neubrand, M. & Tsai, Y. (2006): Mathematikunterricht in den PISA-Klassen 2004: Rahmenbedingungen, Formen und Lehr-Lernprozesse. In: PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2003. Untersuchungen im Verlauf eines Schuljahres. Münster/ New York – München/ Berlin: Waxmann, S. 161-194.

2005

  • vom Hofe, R., Blum, W., Drüke-Noe, C., Leiß, D., Wiegand, B. & Jordan, A. (2005): Zur Rolle von Bildungsstandards für die Qualitätsentwicklung im Mathematikunterricht. In: Zentralblatt für Didaktik der Mathematik – International Reviews on Mathematical Education, Vol. 37 (4), p. 267-274.
  • Blum, W., Neubrand, M., Ehmke, T., Jordan, A., Senkbeil, M., Ulfig, F. & Carstensen, C. (2005): Mathematische Kompetenz im Ländervergleich. In: PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster/ New York – München/ Berlin: Waxmann, S. 51-84.
  • Kleine, M., Jordan, A. & Harvey, E. (2005): With a focus on ‘Grundvorstellungen’. Part 1: A theoretical integration into current projects. In: Zentralblatt für Didaktik der Mathematik – International Reviews on Mathematical Education, Vol. 37 (3), p. 226-233.
  • Kleine, M., Jordan, A. & Harvey, E. (2005): With a focus on ‘Grundvorstellungen’. Part 2: ‘Grundvorstellungen as a theoretical and empirical criterion. In: Zentralblatt für Didaktik der Mathematik – International Reviews on Mathematical Education, Vol. 37 (3), p. 234-239.
  • Kunter, M.; Brunner, M.; Baumert, J.; Klusmann, U.; Krauss, S.; Blum, W.; Jordan, A. & Neubrand, M. (2005): Der Mathematikunterricht der PISA-Schülerinnen und Schüler: Schulformunterschiede in der Unterrichtsqualität. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 4, S. 502-520.
  • Wiegand, B. & Jordan, A. (2005): Grundvorstellungen zum Variablenbegriff – eine Interventionsstudie. In: Henn, H.-W. & Kaiser, G. (Hrsg.): Mathematikunterricht im Spannungsfeld von Evolution und Evaluation. Hildesheim, Berlin: Franzbecker, S. 212-221.

vor 2005

  • vom Hofe, R., Blum, W., Hofe, R. v., Jordan, A. & Kleine, M. (2004): Grundvorstellungen als diagnostisches und aufgabenanalytisches Instrument bei PISA. In: Neubrand, M. (Hrsg.): Mathematische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in Deutschland. Vertiefende Analysen im Rahmen von PISA 2000. Wiesbaden: WS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 145-157.
  • Blum, W., Neubrand, M., Ehmke, T., Senkbeil, M., Jordan, A., Ulfig, F. & Carstensen, C. (2004): Mathematische Kompetenz. In: PISA-Konsortium Deutschland (Hrsg.): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster/ New York – München/ Berlin: Waxmann, S. 47-92.
  • Jordan, A., Kleine, M., Wynands, A. & Flade, F. (2004): Mathematische Fähigkeiten bei Aufgaben zur Proportionalität und Prozentrechnung – Analysen und ausgewählte Ergebnisse. In: Neubrand, M. (Hrsg.): Mathematische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in Deutschland. Vertiefende Analysen im Rahmen von PISA 2000. Wiesbaden: WS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 159-173.
  • Krauss, S., Kunter, M., Brunner, M., Baumert, J., Blum, W., Neubrand, M., Jordan, A. & Löwen, K. (2004): COACTIV: Professionswissen von Lehrkräften, kognitiv aktivierender Mathematikunterricht und die Entwicklung von mathematischer Kompetenz. In: Doll, J. & Prenzel, M. (Hrsg.): Bildungsqualität von Schule – Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsentwicklung. Münster/ New York – München/ Berlin: Waxmann, S. 31-53.
  • Pekrun, R., Götz, Th., vom Hofe, R., Blum, W., Jullien, S., Zirngibl, A., Kleine, M., Wartha, S. & Jordan, A. (2004): Emotionen und Leistungen im Fach Mathematik: Ziele und erste Befunde aus dem „Projekt zur Analyse der Leistungsentwicklung in Mathematik“ PALMA. In: Doll, J. & Prenzel, M. (Hrsg.): Bildungsqualität von Schule – Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsentwicklung. Münster/ New York – München/ Berlin: Waxmann, S. 345-363.
  • Blum, W. & Jordan, A. (2003): Kompetenzstufen bei Gymnasiasten am Ende von Klasse 10 – Ergebnisse aus dem hessischen BLK-Modellversuch Mathematik. In: Hefendehl-Hebeker, L./ Hussmann, S. (Hrsg.): Mathematikdidaktik zwischen Fachorientierung und Empirie. Hildesheim: Franzbecker, S. 13 – 20.
  • Jordan, A., Wiegand, B. & Blum, W. (2001): Tests als Hilfe zur Selbstevaluation – Beispiele und Erfahrungen aus dem hessischen BLK-Modellversuch Mathematik. In: mathematik lehren, Heft 107, S. 10 – 14.

Beiträge zu Tagungsbänden

  • Hochmuth, R. & Jordan, A. (2009): Modellierungskompetenzen von Studierenden im Kontext funktionaler Fragestellungen. In: Beiträge zum Mathematikunterricht.
  • Jordan, A. & Krauss, S. (2008): Aufgaben im COACTIV-Projekt - Zeugnisse des kognitiven Aktivierungspotentials im deutschen Mathematikunterricht. In: Beiträge zum Mathematikunterricht.
  • Jordan, A. (2007): Entwicklung und Erprobung von Konzepten zur Förderung von Modellierungskompetenzen. Das Projekt PALMA-I. In: Beiträge zum Mathematikunterricht.
  • Neubrand, M. & Jordan, A. (2007): Mathematikbezogenes Lehrerwissen: Konzepte und Ergebnisse aus der COACTIV-Studie. In: Beiträge zum Mathematikunterricht.
  • Krauss, S., Baumert, J., Blum, W., Neubrand, M., Jordan, A., Brunner, M., Kunter, M. & Löwen, K. (2006): Die Konstruktion eines Tests zum fachlichen und fachdidaktischen Wissen von Mathematiklehrkräften. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, S. 319-322.
  • Jordan, A. (2006): Verändertes Lernen – verbesserte Leistungen? Zur Entwicklung von Schülerfähigkeiten bei SINUS-Transfer. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, S. 31-33.
  • Blum, W., vom Hofe, R., Jordan, A., Kleine, M. & Pekrun, R. (2005): Grundvorstellungen als aufgabenanalytisches Instrument in quantitativen Studien. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, S. 103-106.
  • Jordan, A. (2003): Mathematische Grundbildung von Gymnasiasten am Ende der Sekundarstufe I – Analysen und empirische Untersuchungen. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, S. 313 – 316.
  • Jordan, A. & Blum,W. (2002): Wie lösen Zehntklässler „grundbildungsorientierte“ Aufgaben? – Erste Ergebnisse einer explorativen Studie. In: Beiträge zum Mathe­matikunterricht, S. 247 – 250.
  • Jordan, A. (2001): Tests als Hilfe zur Selbstevaluation – Beispiele und Erfahrungen aus dem hessischen BLK-Modellversuch Mathematik. In: Beiträge zum Mathematik­unterricht, S. 320 – 323.

Bücher

  • Jordan, A., Ross, N., Krauss, S., Baumert, J., Blum, W., Neubrand, M., Löwen, K., Brunner, M. & Kunter, M. (2006): Klassifikationsschema für Mathematikaufgaben. Dokumentation der Aufgabenklassifikation im COACTIV-Projekt. In: Materialien aus der Bildungsforschung, Nr. 81. Berlin: Max-Planck-Institut. ISBN 3-87985-096-8
  • Jordan, A. (2006): Mathematische Bildung von Schülern am Ende der Sekundarstufe I – Analysen und empirische Untersuchungen. Hildesheim: Franzbecker. ISBN-3-88120-424-5